SPECIAL: BluOS Streaming-Vollverstärker NAD M10 für knapp 3.000 EUR

Neu im Programm des kanadischen Herstellers NAD, seit kurzem in Deutschland im Vertrieb von Dali, ist der BluOS® Streaming-Vollverstärker M10 (oben im Bild): Er ermöglicht beispielsweise über das heimische LAN- oder WLAN-Netzwerk das Streamen Musik von lokalen Servern und Festplatten, ebenso von Online-Services oder Internet-Radiosendern. Die Streaming-Plattform BluOS® unterstützt dabei bis zu 64 im Netzwerk angemeldete Player sowie unkomprimierte Datenformate einschließlich der Studio-Master-Qualität MQA - MQA findet man z.B. bei TIDAL. Kurz gesagt, kann man Files in Hi-Res-Qualität, aber mit deutlich geringerem Datenvolumen dank MQA wiedergeben. 

Auch möglich: VU-Meter-Anzeige

Zurück zum Verstärker. Die Bedienung des nur gut 20 Zentimeter breiten NAD Verstärkers erfolgt wahl- weise über die kostenlos für iOS und Android verfügbare BluOS® App oder seinen großen farbigen Touchscreen, der die gesamte Gerätefront ausfüllt, was für ein sehr modernes, hochwertiges Design sorgt.

Kompakte Abmessungen: Der neue NAD-Verstärker findet überall Platz

Das Touchscreen-Display zeigt nach einem Fingertipp auf die berührungsempfindliche Oberfläche je nach Betriebszustand zum Beispiel Tasten für die Wahl der gewünschten Audio- quelle, Cover und Informationen zum gerade laufenden Musiktitel, Regler für die Lautstärke- und Klangeinstellung oder zwei VU-Meter zur Illustration des Signalpegels an. Wer möchte, kann seine Musikbibliotheken über die Roon-Plattform verwalten und abspielen – der M10 kann als „Output“ innerhalb des Roon-Netzwerks eingesetzt werden. 

Anschlusssektion

Hochwertige Schraubanschlüsse

Neben BluOS® verfügt der M10 über ein bidirektionales Bluetooth® aptX® HD Modul, das nicht nur den hochauflösenden Audiostream vom Smartphone oder Ta-blet entgegennehmen kann, sondern ihn bei Bedarf auch an einen mit dem NAD gekoppelten Bluetooth®-Kopfhörer weiterleitet. Zudem ermöglichen mehrere analoge und digitale Anschlüsse, darunter ein HDMI ARC-Eingang für Fernsehton, die Wiedergabe zahlreicher per Kabel angeschlossener Audioquellen.

Aufbau innen

Für die passende Akustik - schließlich nach wie vor das Wichtigste bei einem Verstärker-  sorgen extrem verzerrungsarme HybridDigital-Endstufen mit einer Dauerleistung von 2 x 100 und einer Impulsleistung von 2 x 300 Watt. Und damit weder große Fensterfronten noch große Sofas oder schwere Teppiche den Klang zu stark beeinflussen, lässt sich der M10 mit Hilfe der innovativen Dirac Live® Software über das mitgelieferte Mikrofon perfekt auf die Akustik des Raums anpassen.

Zusätzlich zu Pegelanpassungen bei bestimmten Frequenzen verwendet Dirac Live® spezielle Algorithmen, um auch das Impulsverhalten der abgespielten Audiosignale zu analysieren. So werden mögliche Abweichungen zwischen den im Originalsignal enthaltenen Impulsen und ihrer Wiedergabe korrigiert - im Sinne eines räumlich dichten, authentischen Klangs.

Übersichtliche Anzeige der Quellen im großen Display

Hier alle wichtigen Features zum neuen NAD M10 in der Übersicht: 

• extrem verzerrungsarme HybridDigitalTM Verstärker
• 2 x 100 W Dauerleistung an 4 und 8 Ω, 2 x 300 W Impulsleistung an 4 Ω
• integriertes BluOS® Streamingmodul, Ethernet-Anschluss (Roon ready)
• bidirektionales Bluetooth® aptX® HD und AirPlay 2 (nach Software-Update) • koaxialer und optischer Digitaleingang
• 2 analoge Hochpegeleingänge, HDMI-ARC-Eingang
• MQA (24 Bit / 96 kHz), DSD und PCM Wiedergabe
• zwei separate Subwooferausgänge, Vorverstärkerausgang
• Dirac Live® Raumkorrektur (light Version, Upgrade optional)
• Messmikrofon und USB-Adapter im Lieferumfang
• hochauflösender TFT-Touchscreen
• Abmessungen (BxHxT): 215 x 100 x 260 mm, Gewicht: 5 kg, Preis 2.999 EUR

Wir werden versuchen, zeitnah einen Test des M10 anzubieten. 

Special: Carsten Rampacher, Philipp Kind
Fotos: NAD PR

 

 

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK