SPECIAL: beyerdynamic Lagoon ANC Traveller/Explorer - optimiertes Noise Cancelling per Firmware-Update

Den exklusiven Bluetooth-Over-Ear-Kopfhörer mit aktivem Noise Cancelling von beyerdynamic haben wir bereits im Sommer 2019 einem ausführlichen Test unterzogen. Mit extrem starker akustischer Performance, MOSAYC Klang-Personalisierung, Light Guide und hohem Tragekomfort hat sich das innovative Headphone unser Referenz-Prädikat verdient. Auch die zweistufige aktive Geräuschunterdrückung funktionierte während des Testbetriebes sehr gut, dennoch hat beyerdynamic hier nochmals optimiert. Seit kurzem gibt es ein kostenlos verfügbares Firmware-Update, dass die Performance des Active Noise Cancelling nochmals verbessert und durch eine stärkere Dämpfung der Mitten während des Tragens für noch mehr Ruhe sorgt. Zumindest laut Hersteller - wir zeigen, wie man die neue Software aufspielt und berichten von unseren Ergebnissen.

Touch-Bedienelemente

Hörerschale innen

Sehr solide Verarbeitungsqualität

Case

beyerdynamic Lagoon ANC Explorer im Case

Damit keine Langeweile entsteht, haben wir uns hierfür den Lagoon ANC nochmal in der Ausführung "Explorer" zukommen lassen. Der Lagoon ANC ist in zwei Varianten erhältlich: der Traveller, den wir auch damals im Test hatten, kommt in Anthrazit-Schwarz daher, der "Explorer" weist braune optische Akzente auf. Technisch sind die beiden Komponenten identisch.

Der Over-Ear-Kopfhörer bietet eine Akkulaufzeit von satten 45 Stunden, sofern man kein ANC nutzt. Mit Geräuschunterdrückung kommt man immer noch auf rund 24 Stunden, daran hat sich auch nach dem aktualisieren der Software nichts verändert.

Wer sich erst nochmal genau über die akustischen Qualitäten und den sonstigen Eigenschaften des Kopfhörers informieren möchte, kommt hier direkt zum Testbericht des Lagoon ANC Traveller. Auch eine ausführliche Beschreibung der Klang-Personalisierung mittels MIY-App ist dort zu finden.

Ansicht von vorne

USB-C Slot

Kabel im Lieferumfang

Wie kriegt man das neue Firmware-Update denn nun auf den Kopfhörer? Zunächst einmal lädt man sich dafür das Firmware Update Tool "Windows UpdateHub" für Windows oder "Mac_UpdateHub" für MacOS herunter.

Hier: https://support.beyerdynamic.com/hc/de/articles/360023724993-Wie-kann-ich-ein-Firmware-Update-für-mein-Produkt-durchführen-

Anzeige

Zunächst wählt man das gewünschte Produkt aus

Anschluss an den Computer

Firmware auf aktuellem Stand

Nach der Installation führt man das Programm aus und wählt als erstes das gewünschte Produkt aus, dessen Firmware man aktualisieren möchte. In unserem Fall ist dies der Lagoon ANC und nach der Auswahl werden wir dazu aufgefordert, den Kopfhörer per USB mit dem Computer zu verbinden. Wir verwenden dazu das USB-C-Kabel im Lieferumfang. Im Anschluss gibt der UpdateHub Auskunft über die aktuelle, auf dem Kopfhörer installierte, Firmware und bietet gleichzeitig die Möglichkeit des Updates an. Klickt man darauf, erfolgt der Download und die Installation automatisch und ohne weiteres Zutun. Hat man den UpdateHub also erstmal installiert, gelingt die Aktualisierung dank der Schritt-für-Schritt-Anleitung problemlos. Die aktuelle Firmware-Version lautet 1.1.01.

Power-Button und ANC

Detailansicht Gelenk

Wie wirkt sich die neue Software in der Praxis? Man darf hier keine Wunder erwarten, dennoch ist eine klare Verbesserung spürbar. Während bereits im Werkszustand insbesondere tiefere Frequenzen und gleichmäßig ausgeprägte Geräusche, wie z.B. Rauschen des Straßenlärms, sehr gut unterdrückt wurden, bietet die neue Firmware eine noch bessere Abschirmung von Stimmen und Gesprächsgewirr in Umgebungen mit mehreren Personen. Das Grundrauschen der aktiven Geräuschunterdrückung ist weiterhin, bei absoluter Stille, wahrnehmbar und erscheint unverändert.

Ebenso unverändert bleibt erfreulicherweise der Einfluss der Geräuschunterdrückung auf die akustischen Eigenschaften des Lagoon ANC. Dieser ist nämlich kaum zu vernehmen. Im Gegensatz zu manchem Konkurrenten bleibt die grundsätzliche klanglische Auslegung und Tonalität komplett erhalten. Kräftig, dynamisch und räumlich dicht klingt der Lagoon ANC lediglich der Tieftonbereich ist bei aktiviertem ANC ein wenig massiver und ausgeprägter. Natürlich wird man weiterhin über die aktuell gewählte ANC-Stufe informiert.

beyerdynamic Lagoon ANC Explorer

Auch 2020 ist der Lagoon ANC eine klare Empfehlung wert, zumal sich der Preis aktuell auf 299 Euro beläuft und die Komponente somit 100 Euro günstiger ist als beim Test im letzten Jahr. Das Firmware-Update, dass Anfang dieses Jahres erschien, zeigt zudem, dass beyerdynamic fortlaufend an der Weiterentwicklung der Produkte arbeitet, auch wenn diese bereits länger Teil des Portfolios sind.

 

Special: Philipp Kind
Fotos: Philipp Kind
Datum: 15.04.2020

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK