High End 2018: Hands-On vom Tesla In-Ear-Kopfhörer Beyerdynamic Xelento Wireless

beyerdynamic_high_end_2018_xelento_wireless_mit_player

Auf der High End in München konnten wir Bekanntschaft mit dem Beyerdynamic Xelento Wireless schließen, einem äußerst noblen In-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth-Übertragung und mit Miniatur-Tesla-Wandlern. Natürlich unterstützt die Bluetooth-Übertragung auch aptX HD sowie AAC. Sehr sehr wichtig für ein perfektes akustisches Vergnügen: es werden auf die jeweilige Ohrgröße perfekt abgestimmte Ohrpassstücke mitgeliefert, hier sollte man unbedingt etwas Zeit investieren und das Ohrpassstück finden, das optimal sitzt.

beyerdynamic xelentho packungsinhalt

Zahlreiche Ohrpassstücke im Lieferumfang

Dann nämlich ist der Sound hervorragend, und Außengeräusche werden sehr gut abgestimmt. Auch achten sollte man darauf, dass man die Ohrstöpsel richtig "einhängt" (Kabelführung hinter dem Ohr), um perfekten Sitz zu gewährleisten und um das Kabel im Zug zu entlasten, auch das ist gut für den Tragekomfort.  

Der eingebaute Akku hält bis zu fünfeinhalb Stunden und ist ein einem eigenen Case untergebracht. Auch vorhanden ist eine Fernbedienung mit erstklassigem Freisprechmikrofon. Wenn man doch einmal lieber per Kabel hören möchte: Auch das funktioniert natürlich, denn dank der MMCX-Anschlüsse ist das normalerweise verwendete Kabel, das zwischen den beiden Ohrstöpseln verbindet, abnehmbar und lässt sich durch ein im Lieferumfang enthaltenes Kabel mit integrierter Fernbedienung austauschen.

beyerdynamic_high_end_2018_xelento_wireless

Edelste Verarbeitung

beyerdynamic_xelento_wireless_akkupack

Akkupack

Der Xelento Wireless  ist Hi-Res-Audio-zertifiziert, was zu einer sehr dynamischen und detailreichen Wiedergabe insbesondere auch des Hochtonbereiches führt. 

beyerdynamic xelento wireless_xelento wired

Beide Xelento-Modelle, der Xelento Wireless für 1.200 EUR (links) und der Xelento Remote für rund 1.000 EUR (rechts)

Der geschlossene 16 Ohm-In-Ear gibt Frequenzen zwischen 8 Hz und 48 kHz wieder, der Kennschalldruckpegel beträgt 110 dB (1mW/500Hz). Für 1.200 EUR Kaufpreis haben es sich die Heilbronner Headphone-Experten zum Ziel gemacht, einen der besten, wenn nicht den besten BT-In-Ear-Kopfhörer der Welt zu kreieren. Und wie klingt das kleine Meisterwerk? 

beyerdynamic xelento wireless playing

Wiedergabe

Zunächst einmal muss, wie oben bereits erwähnt, sichergestellt sein, dass die richtigen Ohrpassstücke montiert sind, und dass die Kabelführung hinter dem Ohr erfolgt. Stimmen die Rahmenbedingungen, dann sind wir begeistert von der freien, feinen Stimmwiedergabe bei "I Belong To You" von Eros Ramazzotti und Anastacia. Lebendig, luftig, präzise: Das ist über jeden Zweifel erhabene HiFi-Klangqualität. Bei "A View To A Kill" von Duran Duran überzeugt der Xelento Wireless mit enormer Ausdruckskraft und fundiertem, sehr straffem Bass, der die Grundlage für eine aus räumlicher Sicht exzellente Darbietung schafft. Viele In-Ears schaffen es nicht, ein Gefühl der Räumlichkeit zu geben, der Xelento Wireless managt dies souverän. Auch bei "Dell Amore Non Si Sa" von Andrea Bocelli: Hier ist begeisternd, wie klar, wie charismatisch und wie fein gestaffelt die Stimmwiedergabe erfolgt. Wir hoffen, dass wir diesen außergewöhnlichen In-Ear-Kopfhörer bald auch zum Test in der Redaktion begrüßen dürfen. 

Special: Carsten Rampacher
Datum: 15. Mai 2018




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK