Großes Special zur Breaking News: Pioneer bringt Ultra HD-BD-Player UDP-LX500 im Herbst in Deutschland auf den Markt

Pioneer hat jetzt in Japan auf einem Audiofestival einen annähernd marktreifen Ultra HD Blu-ray-Player (UDP-LX500, Bild oben) vorgestellt. Dieses Modell wird voraussichtlich ab Herbst 2018 auch in Deutschland erhältlich sein. Pioneer hat sich in den letzten zwei Jahren sehr intensiv die Entwicklung des UHD-BD-Disc Marktes angeschaut und sieht nun ein Potential für den ambitionierten Heimkino- und auch Audio-Freund, demnach wird der Player im Premium-Segment angesiedelt sein. In der Vergangenheit (2015) hatte Pioneer zum Beispiel mit dem enorm edlen Blu-ray-Player BDP-LX88 für Furore gesorgt. Das Modell hatten wir damals auch im Test, hier zur Erinnerung einige Fotos.

BDP-LX88

Hochwertigkeit pur beim Innenleben

Hochwertige Video-Einstellmöglichkeiten

Extrem reichhaltig bestücktes und hochwertiges Anschlussterminal beim BDP-LX88

Mit der Plattform, auf der die Modelle BDP-LX88 und dem BDP-LX58 basieren, hat Pioneer bis zuletzt auch bei Blu-ray-Playern auf einen technisch hochwertigen Ansatz gesetzt. Pioneer hat diese in vielen Details aufwändige Plattform weiter entwickelt, um auch bei den Ultra HD Blu-ray-Playern ein äußerst hoch entwickeltes sowie akustisch und visuelle starkes Modell bereitzustellen.

Wichtig: "UDP" in der Produktbezeichnung des UDP-LX500 steht für "Universal Disc Player". Der Anspruch von Pioneer ist es daher, nicht nur einen Ultra HD Blu-ray-Player fürs Heimkino mit exzellenter Videosektion zu bauen, sondern auch im Audiobereich bei der CD- und SACD-Wiedergabe Maßstäbe zu setzen.

Typisches, elegantes und hochwertiges Pioneer-Design beim UDP-LX500

Demnach ist davon auszugehen, dass auch hochwertige D/A-Konverter im Inneren des UDP-LX500 ihren Dienst verrichten. Durch den Rückzug des Anbieters Oppo sieht Pioneer ein gewisses Vakuum im Markt für hochwertige UHD BD Player, welches die Japaner durch den UDP-LX500 im Herbst schließen möchten.

Panasonic DP-UB9004

Innenleben

Anschlüsse

Auch Panasonic hatte im Übrigen auf der High End einen hochwertigen Ultra HD BD-Player namens DP-UB9004 gezeigt, der nach ersten Angaben mit einem Verkaufspreis von rund 1.000 EUR taxiert wurde, aber dieser Preis ist final nicht bestätigt. Daher gehen wir davon aus, dass auch Pioneer sich derzeit noch nicht genau festlegt, schließlich möchte man abwarten, was Panasonic hinsichtlich der Preisgestaltung tut. Was die Ausstattung anbetrifft, halten wir es für ziemlich wahrscheinlich, dass Pioneer neben den schon angesprochenen hochwertigen Audio-DACs dem UDP-LX500 auch einen aufwändigen und effektive arbeitenden Video-EQ mit auf den Weg gibt, ebenso zwei HDMI-Ausgänge und definitiv analoge Ausgänge. Auch hier kann sich der UDP-LX500 mit dem Panasonic messen, der auch über eine aufwändige analoge Audiosektion verfügt. Was ist über den Gegner aus dem Hause Panasonic schon bekannt?

Der DP-UB9004 arbeitet mit dem weiter entwickeltem Studio HCX Bildprozessor Das 4K Pression Chroma Processing wandelt das 4K (4:2:0) Signal der Ultra HD Blu-ray in ein 4:4:4 Signal um - dieses Feature ist nicht neu, aber immer wieder erwähnenswert. Der DP-UB9004 besitzt eine THX-Zertifizierung und das Ultra HD Premium-Zertifikat. Leider gibt auch das neue Topmodell keine SACDs oder DVD Audio-Discs wieder. Das ist etwas schade und gerade Audio-Liebhaber könnten genau aus diesem Grunde zum UDP-LX500 greifen, der erweiterte Disc-Kompatibilität offeriert. Sicherlich ist der DP-UB9004 zu allen gängigen Hi-Res-Audio-Formaten (Netzwerk/USB) inklusive DSD kompatibel. Damit rechnen wir auch beim UDP-LX500.

Es gibt kein offizielles Statement von Pioneer, aber wir gehen davon aus, dass der UDP-LX500 auch den dynamischen HDR-Standard Dolby Vision unterstützen wird

Panasonic setzt beim DP-UB9004 auf HDR-Unterstützung aller gängigen Formate. Neben statischem HDR10 und HLG unterstützt der neue Player Dolby Vision sowie HDR10+. Wir gehen davon aus, dass zumindest HDR10 und Dolby Vision auch vom Pioneer UDP-LX500 unterstützt werden.

Der PD-70AE ist Pioneers Speerspitze bei den CD/SACD-Playern und besitzt einen hoch entwickelten Laufwerksmechanismus sowie eine aufwändige Schirmung

Zudem halten wir von einer enorm hochwertigen Laufwerks-Konstruktion für beinahe schon sicher, die typisch für Pioneers Highend-Modelle ist. Der CD-/SACD-Player PD-70AE beweist, was aktuelle Pioneer-Modelle für enorm hochwertige Laufwerks-Konstruktionen mitbringen. Klar, das Laufwerk an Bord des reinen Audio-Devices PD-70AE kann man niemals direkt mit dem eines Ultra HD-Blu-ray-Players vergleichen, aber es beweist, wieviel Know-How Pioneer auf dem Gebiet hochwertiger Laufwerkstechnik besitzt. Beim PD-70AE stammen die Komponenten des Laufwerks von einem prominenten japanischen Zulieferer, die Antriebs-Software dafür aber aus Pioneers eigener Entwicklung. Bei einem Ultra HD Blu-ray-Laufwerk ist höchste Präzision aufgrund der extrem kleinen Wellenlänge gefragt, und auch eine gute Fehlerkorrektur ist wünschenswert. Viele, gerade günstigere Ultra HD-BD-Player auf dem Markt bieten dies nicht, was anspruchsvolle Anwender sehr stört.

UDP-LX500 auf der japanischen Pioneer-Website

Wir sind nun gespannt, und bieten schnellstmöglich, sobald ein Prototyp verfügbar ist, im weiteren Verlauf des Jahres ein erstes Preview des UDP-LX500 an.

Special: Carsten Rampacher
Datum: 14. Juni 2018

Tags:




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK