SPECIAL: Der Netflix Calibrated Modus bei Sony und Panasonic

Sony und seit kurzer Zeit auch Panasonic setzen in selektierten TVs den "Netflix Calibrated" Bildmodus ein, eine Exklusivität für Netflix-Content und nur dort verfügbar. Erstmals präsentiert wurde der neue Bildmodus auf der letztjährigen IFA. Für die 2018er Sony Top-TV-Baureihen AF9 und ZF9 (OLED/LCD) war der Modus verfügbar. Beim großen Test des Sony ZF9 hatten wir dann die Gelegenheit, den neuen Bildmodus in Verbindung mit Netflix-Content ausgiebig zu testen, des Weiteren beim Test des 8K-TVs ZG9  (oben im Bild) Auch bei der großen Präsentation des Panasonic GZW2004 konnten wir Inhalte mit dem Netflix Calibrated Modus anschauen. Damals, als wir das Preview zur OLED-Top-Baureihe von Panasonic verfassten, durften wir aber noch nichts offiziell darüber schreiben, dass nun auch Panasonic diese bildstarke Betriebsart einsetzt. 

Sony-OLED AG9 aus der "Master Series"

2018er Modell Sony AF9

Sony ZF9

Panasonic GZW2004

Der Netflix Calibrated Modus hat die Aufgabe, die Bildgüte des Fernsehers in die Nähe eines professionellen Studio-Monitors zu bringen. Demnach sieht man zuhause das Bild genau in der Auslegung, wie sie vom Regisseur und von den Bild-Ingenieuren eigentlich vorgesehen ist. Besonders großer Dynamikumfang, eine enorme, aber zugleich realistische Bildschärfe und eine sorgfältig ausbalancierte Farbtemperatur sollen kennzeichnend für den Netflix Calibrated Modus sein.

"Netflix Calibrated" beim Sony ZF9

Netflix Calibrated beim Sony ZG9

Netflix Calibrated beim Panasonic GZW2004

In der Praxis können wir empfehlen, den Netflix Calibrated Modus, ganz gleich, ob bei Sony oder Panasonic, am besten im Raum mit wenig bis keinem externen Lichteinfall zu verwenden. Sicherlich, selbst OLED-Topmodelle wie der GZW2004 (mehr als 1.000 Nits maximale Displayhelligkeit) sind in der Lage, auch bei externem Lichteinfall zumindest teilweise die Vorzüge von Material mit optimiertem Dynamikumfang zu präsentieren. Hier wäre noch hinzuzufügen, dass der Netflix Calibrated Mode bei allem Netflix-Material, ganz gleich, ob in HDR oder SDR, verfügbar ist.

Aber die feinen Kontrast-Staffelungen dieser Betriebsart kommen am besten im abgedunkelten Raum heraus. Am besten kommt die Wirkung bei recht aktuellem Material heraus. Gerade die sorgfältige Detaillierung relativ dunkler Bildsequenzen ist vorzüglich. Beim Panasonic GZW2004, den wir direkt neben einem professionellen Studio-Monitor im Vergleich betrachten konnten, beeindruckt beim Netflix Calibrated Modus der überragende Detailkontrast, aber auch die neutrale, authentische Farbgebung.

Obwohl kein OLED (daher ist es beim Detailkontrast - nicht jeder Pixel leuchtet selbst, sonst es gibt eine "Backlight Masterdrive" genannte vollflächige LED-Hintergrundbeleuchtung), schlägt sich der 2019er 8K-TV Sony ZG9 im Netflix Calibrated Modus ebenfalls auf hohem Niveau. Beide Sony-TVs mit Backlight Masterdrive beweisen, wie gut auch LCD-basierte TVs mittlerweile bei den Punkten Detailkontrast sowie Schwarzwert sind. Der OLED, das zeigt uns die hochwertige Netflix-Betriebsart, hat bei feinen Mustern und Konturen, demnach feinen Grau-Abstufungen in sehr dunklen Sequenzen, aber nach wie vor einen kleinen Vorsprung. Trotzdem: Nie hätten wir gedacht, wie gut auch auf LCD-TVs die Vorteile des Netflix Calibrated Modus zum Ausdruck kommen.

Wie unterscheidet sich denn der Modus nun von den anderen Betriebsarten? Gerade bei Panasonic gibt es noch THX- sowie ISF ("Professionell") Bildmodi. Warum sollte man dann Netflix-Inhalte im neuen Modus und nicht im THX- oder ISF-Modus betrachten? Es ist die ungemein hohe visuelle Gesamtharmonie, bei gleichzeitig extrem hoher visueller Gesamtdynamik, die den Netflix Calibrated Modus so attraktiv macht. Auch bei Sony gilt dies, die Ausgewogenheit und die Lebendigkeit sind auf einem gleichermaßen enormen Niveau. Hier hat sich die Zusammenarbeit von Netflix-Experten mit Ingenieuren von Sony und Panasonic offenbar ausgezahlt. 

Auch die OLEDs der Serie GZW1004 bekommen den neuen Modus 

Bei Panasonic unterstützen folgende TV-Baureihen den Netflix Calibrated Modus:

  • GZW2004, GZX1509, GZN1508, GZF1507, GZT1506, GZW1004, GZW954

Bei Sony befindet sich die Betriebsart in den folgenden TV-Serien:

Sony XG95 mit Netflix Calibrated Modus 

  • ZF9, AF9, ZG9, AG9, XG95,

Wir werden natürlich dieses Jahr noch Tests vom Panasonic GZW2004 und auch vom Sony XG94 (Ultra HD-LCD-Topmodell) anbieten. 

Special: Carsten Rampacher
Datum: 02. Juli 2019

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK