SPECIAL: Der 2022er Samsung 8K Neo QLED-TV QN800B in 75 Zoll - zusammen mit der 2021er Soundbar Q900A

Wir haben bereits ausführlich über die 2022er Top 8K Neo QLED-TV-Serie QN900B berichtet. Es geht aber auch günstiger - und immer noch luxuriös. Die mittlere der drei 8K Neo QLED TV-Serien für 2022 hört auf den Namen QN800B und ist merklich günstiger. Auf Top-Features wie den 2022 mit 20 anstatt mit 16 neuronalen Netzen arbeiteten Neural Quantum Processor 8K muss man ebenso wenig verzichten wie auf die Quantum Matrix Technology Pro. Auch das Ultima 8K Dimming Pro für optimale Detailkontraste durch äußerst präzise Ansteuerung des Backlights fehlt nicht. Dafür, dass man auch bei deutlichem externem Lichteinfall noch sehr gut selbst HDR-Inhalte betrachten kann, sorgt die antireflexive Beschichtung des Panels - klappt sehr gut in der Praxis. Die praktische Attachable Slim One Connect Box, in der sich alle Anschlussformen sammeln, gehört natürlich dazu. Auch das "Infinity One Design", hier wäre allerdings zu sagen, dass in Betrieb bei den Modellen der QN900B Serie noch mehr Screen-Fläche bereit steht, folglich der Rahmen nochmals dünner wirkt. Dolby Atmos und Q Symphony werden natürlich unterstützt.

Zwischendurch die Preise (Cashback noch bis 27. März 2022):

  • 65 Zoll: 4.199 EUR (jetzt 250 EUR Cashback)
  • 75 Zoll: 5.699 EUR (jetzt 300 EUR Cashback)
  • 85 Zoll: 7.999 EUR (jetzt 400 EUR Cashback)

Die Modelle der QN800B Serie sind kompatibel zu HDR10, HDR10+ Adaptive und HLG. Dolby Digital Plus wird unterstützt, ebenso die Samsung-Funktion Q Symphony. Hier kann man das Soundsystem des TVs mittels einer kompatible Samsung Soundbar ausbauen. Weiterhin ist ein 70 Watt starkes 4.2.2 Kanal-Lautsprechersystem installiert. Bluetooth Audio wird auch unterstützt. Direkt an Bord sind Amazon Alexa und Google Assistant sowie ein DVB-C/DVB-S2/DVB-T2 Doppeltuner. 4 HDMI-Eingänge, 1 optischer Digitalausgang, ein Ethernet Slot, ein CI+ Einschub, einmal USB-C zum Kameraanschluss, WiFi 6, BT 5.2 und 3 x USB umfassen die Anschlussbestückung. Die HDMI 2.1 Funktionen: 8K@60 Hz, 4K@120 Hz, VRR, HDR10+, ALLM, eARC.

Es gibt hier Differenzen zur teurern QN900B Serie: Die Spitzenmodelle haben Quantum HDR3000 (65 Zöller) beziehungsweise Quantum HDR4000 (75 und 85 Zöller), zudem ist das Lautsprechersystem aufwändiger und kräftiger bei den QN900B Modellen.

Ein sehr interessantes Merkmal ist unserer Meinung nach der von Samsung entwickelte "Augenkomfort-Modus". Er berücksichtigt die lokalen Zeiten für den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang, und auf Basis dieser Werte können die Bildschirmeinstellungen optimiert werden. Überdies reduziert der TV Helligkeit und Farbsättigung nach Sonnenuntergang, um die Augen des Betrachters zu schonen, damit man sich vollumfänglich entspannten kann.

Bild mit enormer Tiefenwirkung

Anzeige

Der "Real Depth Enhancer" optimiert die Tiefenwirkung des Bildes. Dies geschieht, in dem Objekte im Bildvordergrund vom Kontrast her gesteigert werden. Die Objekte im Bildhintergrund werden nicht angetastet. Unserem Eindruck nach erschafft diese Funktion ein Bild, das beinahe wie zum Anfassen wirkt, einzelne Bildebenen lassen sich zudem exzellent voneinander unterscheiden.

Ein ganzer Reigen an High Tech-Gaming Features trägt dem Markt Rechnung, denn immer mehr anspruchsvoller Gamer greifen für maximalen Spielspass auf einen Hightech-TV zurück. Samsung setzt zum Beispiel auf das Feature "Motion Xcelerator Turbo Pro": Die erstklassige Bewegtbild-Darstellung in 4K/144 Hz Qualität auf dem Screen steht für eine enorme Leistungsfähigkeit durch akkurat durchzeichnete Bilder und eine flüssige, nahtlose Bewegungswiedergabe ohne Unschärfen. Aufgrund der Kompatibilität zu AMD FreeSync Premium Pro werden Bildruckeln sowie Screen Tearing minimiert, was ein authentisches Gaming-Erlebnis auch bei HDR-Spielen sicherstellt. Die Latenz ist extrem gering. Weitere Gaming-Merkmale beinhalten den Super Ultra Wide Game View, den Dynamic Black EQ und Game Motion Plus. HGiG unterstützen die Samsung QN800B Modelle ebenfalls.

Rahmen

Fuss

Dass auch die QN800B Serie zu Dolby Atmos kompatibel ist, erwähnten wir schon.   Object Tracking Sound+ (OTS+) ist ein weiteres Merkmal, um ein realistischeres Klangbild zu erzeugen, das exakt zum Bild passt. Mit Hilfe von Audio-Positionierung und Szenen-Analyse folgt das System den Bewegungen von Objekten auf dem Bildschirm. Die größte Serie QN900B bietet hier das noch höher entwickelte "OTS Pro". Allerdings stand bei den technischen Daten zum QN800B beim Samsung CE Summit in Eschborn auch "OTS Pro". Hier müssen wir noch final klären, welches OTS-System nun im QN800A seinen Dienst verrichtet. 

Bild vom The Frame 2022: Der aktuelle Samsung Smart Hub

Anzeige

Der Samsung 2022er Smart Hub ist gewohnt übersichtlich gehalten. Laut Samsung steht das "Finden und Entdecken" von Inhalten im Vordergrund, sodass die Suche nach Content nur mit minimalem Zeitaufwand verbunden ist. Mit den drei Kategorien "Medien", "Spiele" und "Hintergründe" wird das TV-Erlebnis weiter verbessert. Wir konnten den weiterhin auf Tizen basierenden Samsung Smart Hub 2022 bereits kennen lernen. Mit der kompakten Fernbedienung, die sehr gut in der Hand liegt, navigiert man einfach und schnell durch alle Menüs.

Natürlich ist auch die Samsung Smart Things App Bestandteil - der TV erkennt automatisch entsprechende weitere kompatible Samsung Devices,die auch aus anderen Bereichen - z.B. Haushalts-Geräte o.ä. - kommen können. Wir haben es gerade mit einer Waschmaschine im selben Netzwerk wie ein Samsung 8K-TV gertestet, das Ganze läuft bei beiden Devices problemlos ab, man kann sie komfortabel über die Smart Things App steuern. 

Die QN800B-Baureihe ist auch für Videocalls auf dem großen Bildschirm des TVs geeignet. Aufgrund der Partnerschaft mit Google Duo und MS Teams hat man die Möglichkeit, die jeweils bevorzugte Anwendung auszusuchen. Ebenso ist es möglich, neben der Samsung Slim Fit Kamera und der Logitech-Webcam auch die eigene Smartphone-Kamera verbinden. Dadurch wird der Zugang zu Videoanrufen weiter vereinfacht.

Q900A

Samsung-Logo

Hochwertiger Stoffbezug

Anzeige

Bedienelemente

Fernbedienung von Soundbar (oben) und TV (unten)

Mit dabei war die 2021er Soundbar Q900A im 7.1.2 Layout, Dolby Atmos- und DTS:X Decodern sowie 16 integrierten Lautsprechern. 406 Watt beträgt die Gesamtleistung. Ein externer Wireless Subwoofer mit 8 Zoll-Chassis gehört auch dazu. Q Symphony, Space Fit Sound+, Alexa integriert, Apple AirPlay 2, ein aktiver Sprachverstärker, Bluetooth sowie WLAN und HDMI mit eARC gehören ebenfalls dazu. 

Das facettenreiche Bild begeistert ohne Abstriche

Nun das Wichtigste - wie sind die ersten visuellen Eindrücke? Gut, unter den Bedingungen einer Hausmesse, auf der zudem meist präpariertes Demo-Material zugespielt wird, kann man noch keine verlässlichen Aussagen tätigen. Sehr wohl aber sind Tendenzen erkennbar. So wirkt die Bildgüte wirklich nur mimimal unter dem Level der QN900B Baureihe. Aufgrund der Tatsache, dass das Panel dieser TVs noch mehr Gesamthelligkeit entwickelt, sind die QN900B Fernseher bei sehr starkem externem Lichteinfall im Vorteil. Solche Situationen kommen in der Praxis aber nur höchst selten vor, und auch der QN800B ist heller selbst als moderne 2022er OLED-TVs. Die Farben sind auf Hausmessen und CE Summit Days immer gern kräftig eingestellt, einfach, weil so ein massiv dyamisches Bild mit hoher farblicher Sättigung die Blicke auf sich zieht. Wir konnten mal kurz in den Filmmaker Mode schalten, und hier bleibt sich der QN800B zwar nach wie vor treue - hohe visuelle Gesamtdynamik, enorme Plastizität - kombiniert diese Eigenschaften aber mit authentischen und reinen Farben. Besonders gut gefallen uns die feinen Farbübergänge und die Tatsache, dass weder Farb- noch Panelrauschen festzustellen sind. Auch der erstaunlich weite Blickwinkel des Panels findet unsere volle Zustimmung. 

QN800B

Wir sind uns sicher, dass wir aus der QN800B Serie einen 8K-TV testen werden, entweder in 65 oder in 75 Zoll. Wir persönlich halten diese Baureihe auch nach dem ersten Kennenlernen für besonders interessant, da hier ein fairer Kaufpreis auf hochkarätige Technik trifft. Aus finanzieller Sicht wird ein deutlicher Respektabstand zu den QN900B Modellen eingehalten, während die deutlich schlechter ausgestattete QN700B Baureihe ins Hintertreffen gerät - alleine schon wegen dem Panel. Arbeiten die Serien QN900B und QN800B mit einem nativen 100 Hz Panel, setzt Samsung bei den QN700B TVs ein 50 Hz Panel ein.

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Carsten Rampacher
Datum: 22. März 2022

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK