News

Zeitplan für "Bond 25" wird knapp - Nächster "007" erst 2020?

Laut Informationen von "Variety" steht der Kinostart von "Bond 25" nach dem Ausstieg von Regisseur Danny Boyle möglicherweise zur Disposition, da die Produzenten nicht nur einen neuen Regisseur sondern auch einen Drehbuchautor suchen, was vermuten lässt, dass nicht nur das Script von John Hodge sondern auch frühere Konzepte in der jetzigen Form für den Film nicht auf Zufriedenheit stoßen und eventuell sogar komplett verworfen werden könnten. Drehbuchanpassungen erfordern Zeit und laut Einschätzungen von Insidern müssten die Dreharbeiten spätestens im Januar 2019 beginnen, um den angstrebten Kinostart im Herbst 2019 doch noch halten zu können. Offiziell gibt es bislang noch keine Aussage zum neuen Zeitplan und einer eventuellen Verschiebung. Traditionell kamen die meisten James Bond-Filme in den letzten Jahren im November oder Dezember ins Kino so dass auch eine Verschiebung von "Bond 25" um gleich ein Jahr nicht ausgeschlossen werden kann.

James Bond - Collection [Blu-ray] bei Amazon.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK