News

Neue Amazon "Echo" Lautsprecher & Kopfhörer

Amazon präsentiert seine neue Amazon Echo-Lautsprecher-Reihe 2019. Neben Upgrades für den bekannten Echo und Echo Dot gibt es auch das neue Top-Modell Echo Studio mit Dolby Atmos-Sound.

Ausserdem kommen mit den "Echo Buds" die ersten Amazon-Ohrhörer auf den Markt. Diese werden aber zunächst nur in den USA für 129,99 EUR ab Oktober erhältlich sein. Dafür kommen die neuen Echo-Lautsprecher in den nächsten Monaten auch nach Deutschland.

Der neue Amazon Echo der 3. Generation bekommt ein Speaker-Upgrade und eine neue Farbe. Mit den Neodyium-Treibern und dem 3 Zoll-Woofer des Echo Plus soll die Bass und Höhenwiedergabe verbessert werden. Der Amazon Echo kostet 99,99 EUR und wird ab dem 16.10.2019 in Deutschland erhältlich sein.

 

Der Amazon Echo Dot wird in einer neuen Variante mit integriertem LED-Display angeboten und zeigt auf diesem Informationen wie Uhrzeit, Außentemperatur, Timer und Alarme an. Ferner kann das Gerät genutzt werden, um per Sprache einen Wecker oder Timer zu stellen. Mit einem einfachen Tippen auf die Gehäuseoberseite wird die Schlummerfunktion des Weckers aktiviert. Der Amazon Echo Dot kostet 69,99 EUR und wird ab dem 16.10.2019 in Deutschland rthältlich sein.

Das Top-Modell der Echo-Reihe 2019 ist der neue Amazon Echo Studio mit Dolby Atmos Sound für 199,99 EUR, der ab dem 07.11.2019 in Deutschland erhältlich sein wird. Weitere Infos gibt es in einem eigenen Bericht zum Amazon Echo Studio.

Der Amazon Echo Flex ist die kompakte Echo Dot-Alternative mit Mini-Lautsprecher im Stecker-Gehäuse. Neben einem 3,5 mm Audio-Ausgang befindet sich auf der Unterseite ein USB-Anschluss, für den Amazon als Zubehör u.a. eine kleine LED-Lampe oder einen Bewegungssensor anbietet. Der Amazon Echo Flex kostet 29,99 EUR und wird ab dem 14.11.2019 erhältlich sein.

Neben neuer Hardware wird auch die Alexa-Sprachsteuerung mit neuen Funktionen ausgestattet. Neben einem Flüster-Modus gehören dazu auch unterschiedliche Sprachgeschwindigkeiten.

In den nächsten Wochen kommen auch noch Funktionen hinzu, mit denen Alexa besser die Ausführung von Funktionen erklärt und noch bis zum Jahresende soll auch noch eine automatische Löschfunktion eingeführt werden. Mit dieser bekommen Kunden die Möglichkeit, ihre Aufzeichnungen, die älter als drei beziehungsweise 18 Monate alt sind, regelmäßig automatisiert löschen zu lassen. Diese Funktion ergänzt die bereits bestehende Möglichkeit, individuelle Äußerungen einzusehen und zu löschen – oder alle auf einmal.

Amazon Echo-Lautsprecher bei Amazon.de

Anzeige

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK