High End 2018: Hands-On zum Panasonic Ultra HD-LCD-TV TX-75FXW785

Mai HE Panasonic 785 komplett1

2.999 EUR für einen voll ausgestatteten, neuen, 2018er LCD-LED-Ultra HD-TV: Der brandneue Panasonic TX-75FXW785 scheint ein wohlfeiles Angebot zu sein. Der ab diesem Monat erhältliche TV wird aktuell in München auf der High End gezeigt, wir haben vorbei geschaut. 

Mai HE Panasonic 785 Rahmen2

Sehr gut verarbeiteter Rahmen

Mai HE Panasonic 785 Rahmen Detail

Der Rahmen ist sehr dünn und besteht aus gebürstetem Aluminium

Mai HE Panasonic 785 Detail Standfuss

Hochwertiger Standfuß

Der "4K PRO HDR LED TV" mit Cinema Display, Local Dimming und 2.400 Hz Backlight Motion Rate im "Art & Interior Glass Design" wirkt beim ersten Kennenlernen sehr edel. Der schicke, gleichzeitig Solidität ausstrahlende Standfuß und der hochwertig verarbeitete Rahmen sind markante Eckpunkte eines überzeugenden optischen Gesamtauftritts. Mit an Bord sind der Studio HCX Bildprozessor und natürlich der Support für HDR10, HDR10+ und HLG - nicht aber für Dolby Vision.

Mai HE Panasonic 785 schraeg

Für einen LCD-TV tadelloser Blickwinkel

Der hauseigene Quattro-Tuner (2 x DVB-C, DVB-S2, DVB-T2 sowie TV>IP) ist typisch für Panasonic. Dank Bluetooth Audio Link, einem Merkmal aller neuen 2018er Panasonic Vier TVs, kann man einfach BT-Lautsprecher verbinden. Aufgrund von "Supreme Contrast" an Bord sollen Detail- und Gesamtkontrast überzeugen. Das gelingt auch in der Praxis, es liefen Sequenzen von verschiedenen Modeschauen und Models in 4K-Auflösung. Das Bild erweist sich auch bei deutlichem externem Lichteinfall als hell sowie kontraststark, auch dank "Local Dimming Pro". Typisch für eine Messe, kann man nicht wirklich Schlussfolgerungen ziehen, aber schon einen ersten Eindruck gewinnen.

Mai HE Panasonic 785 komplett2

Scharfes und plastisches Bild

Und der ist durchweg positiv, würde nicht der FZW954 OLED in der Nachbarschaft stehen, wäre man eigentlich rundherum glücklich. Hätte noch vor 5 Jahren jemand gesagt, dass ein LCD-TV einmal so gut auftritt, man hätte dieser Person nicht geglaubt.

Mai HE Panasonic 785 Bildmodi1

Bildmodi

Mai HE Panasonic 785 Bildmenu

Bildmenü

Die LCD-Modelle haben keine ISF- und THX-Bildmodi, was verdeutlicht, wie Panasonic seine TV-Modellpalette sieht: Höchst anspruchsvolle Bild-Enthusiasten sollen zum OLED greifen, wer einen bildstarken Ultra HD-TV für alle Aufgaben des Alltags sucht, nimmt einen LCD. Und natürlich tritt der größte und teuerste Ultra HD-LCD-TV des Jahrgangs 2018 besonders souverän auf: Mit guter Wiedergabe aller Farben und Farbnuancen, einem feinen Detailkontrast und mit einer tadelloser visuellen Plastizität. Für knapp 3.000 EUR, so wird deutlich, bietet der FXW785 im großen 75 Zoll-Format echt eine Menge. Derzeit ist er das größte 2018er Panasonic-Modell, da der OLED TX-77EZW1004 in noch größeren 77 Zoll noch aus der 2017er TV-Kollektion stammt.

Mai HE Panasonic 785 Menu Buttons

Die drei MyHomeScreen 3.0 Menü-Buttons

Mai HE Panasonic 785 Apps

Menü "Apps"

Der FXW785 setzt auf MyHomeScreen 3.0 als Betriebssystem, welches reaktionsschnell funktioniert und hinsichtlich der Handhabung als äußerst einfach zu bezeichnen ist. Die grafische Gestaltung ist prima gelungen, die Menüs für Bild und Ton sind im Vergleich zu 2017 in ihrer Optik nicht wesentlich überarbeitet worden. 

Mai HE Panasonic 785 Tonmenu

Ton-Menü

Klanglich verfügt der FXW785 über "Cinema Surround Sound Pro", hier können wir noch keine großartigen Angaben zur Klangqualität machen, das sollte eher ein finaler Test des Ultra HD-TVs klären. 

Special: Carsten Rampacher
Datum: 12. Mai 2018




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK