News

IFA: Erster DVB-T2 HD-Receiver mit USB-Aufnahme von Technisat

TV Sender DVB-T FMT Nürnberg

Technisat hat auf der IFA zwei externe Receiver für den DVB-T2 HD-Empfang vorgestellt. Nachdem bis in den Sommer 2015 in erster Linie neue Fernseher mit DVB-T2-Tuner und HEVC/H.265-Decoder als erste Empfangsgeräte erhältlich waren, gehört Technisat zu den ersten Herstellern von Empfängern für Fernseher, die noch über keinen DVB-T2-Tuner mit HEVC/H.265-Decoder verfügen.

Technisat plant sowohl einen einfachen Empfänger als „Set Top“-Box für den einfachen TV-Empfang als auch eine Komfort-Variante mit USB-Aufnahme, HbbTV und Netzwerkfunktionen:

Der Technisat Digipal ISIO HD ist der größere der beiden DVB-T2-Receiver. Er verfügt bereits über das für den Empfang der privaten HDTV-Sender erforderliche Irdeto-Verschlüsselungssystem und einen entsprechenden Kartenleser. Ausserdem lässt er sich mit einer angeschlossenen USB-Festplatte auch als Aufnahmegerät für unverschlüsselte TV-Programme nutzen. Die effizientere HEVC/H.265-Kompression hat auch bei der Aufnahme einen Vorteil. Da sie mit geringeren Datenmengen auskommt, nehmen die Aufnahmen auch auf der Festplatte weniger Platz im Vergleich zu HDTV-Aufnahmen via Satellit und Kabel mit H.264-Kompression weg.

Weiterhin verfügt der Digipal ISIO HD über einen Netzwerkanschluss und Unterstützung für HbbTV und Technisats ISIO-Internetangebot. Auch das via HbbTV realisierte „Multithek“-Internet-Fernsehen, welches mit DVB-T2 noch ausgebaut werden soll, dürfte sich mit dem Receiver empfangen lassen. Zusätzlich ist noch ein SD-Kartenslot vorhanden.

Der kleinere Technisat Digipal T2 HD ist eine einfacher ausgestattete Set Top-Box ohne Aufnahmefunktion. Der Receiver eignet sich mit Irdeto-Decoder auch für den Empfang verschlüsselter Programme. Statt HbbTV und ISIO-Anwendungen gibt es aber nur Technisats SiehFernInfo-Programmführer.

Der Verkaufsstart der beiden DVB-T2-Receiver von Technisat ist für das 1. Quartal 2016 geplant. Der Technisat DigiPal ISIO HD soll 169,99 EUR kosten. Der Verkaufspreis des Technisat Digipal T2 HD liegt bei 109,99 EUR.

Wer nicht in einer der bereits für DVB-T2-Tests genutzten Regionen Berlin, München oder Köln/Bonn wohnt, wird aber voraussichtlich erst ab Sommer 2016 erste deutsche DVB-T2-Programme mit den Receivern empfangen können.

 

|

Weitere News
  ZURÜCK