CES-SPECIAL: Neue MicroLED-Modelle, neue 8K-und neue Lifestyle-TVs von Samsung

Traditionell wird die CES in Las Vegas besonders von den Größen des TV-Markts genutzt, um die Marschrichtung für das neue Jahr vorzugeben. Da macht auch Samsung keine Ausnahme und stellt zur CES 2020 ein umfassendes neues Micro LED-, QLED 8K (Bild oben)- und Lifestyle TVProduktportfolio vor. Laut Hersteller richten sich die Neuheiten an "höchste Ansprüche in Bezug auf Heimkino und vernetzten Lebensstil".

Was sind für Produkte zu erwarten? Hier nennt Samsung verschiedene Kategorien: 

  • Ultraschlanke, rahmenlose Micro LED für neues
    Bildschirmerlebnis im Zuhause
  • QLED 8K mit brillanter Bild- und Tonqualität sowie
    neuen intelligenten Funktionen
  • Neuer Lifestyle-TV The Sero für Nutzungsverhalten
    der Millennial-Generation

Starten wir mit Micro LED als Vorreiter im Heimkino-Markt. Vor zwei Jahren hat Samsung mit "The Wall" erstmals einen MicroLED-TV auf der CES gezeigt, dieses Jahr nun wurde die clevere modulare Technologie, die TVs in nahezu jeder beliebigen Bildschirmgröße möglich macht, erneut entscheidend weiterentwickelt. Die neuen Modelle wurden explizit für den Heimkino-Markt entwickelt. Konsumenten können nun erleben, wie die Design- und Ingenieursteams von Samsung den Fernseher neu gedacht haben. Mit den Displaygrößen 75, 88, 93 und 110 Zoll eignen sich die Micro LED-Modelle für eine Vielzahl von Haushalten und Lebensstilen. Die neuen 88- und 150-Zoll-Modelle nutzen ein kompaktes Infinity Design, bei dem alle vier Seiten des Rahmens entfernt wurden, sodass sie sich extrem flach an die Wand anschmiegen. Konsumenten können mehrere Micro LED-Panels miteinander verbinden und ihren Fernseher ganz nach ihren Vorstellungen an einen spezifischen Raum anpassen.

MicroLED-TV der dritten Generation

Die Micro LED-Displays sollen eine Spitzenhelligkeit von 5.000 Nits erreichen. Damit eignen sich MicroLED-basierte TVs zum Betrachten von HDR-Inhalten auch bei ungünstigen Lichtverhältnissen im Aufstellungsraum. Darüber hinaus setzen sie auf Upscaling-Technologie, die auf Deep-Learning basiert, um unabhängig von der Bildquelle qualitativ hochwertige Inhalte darzustellen.

Neues gibt es auch von QLED 8K-Front: Ein weiter entwickelter, noch leistungsstärkerer AI Quantum Prozessor 8K und ein neues Design stehen hier im Fokus. Das 2020er TV-Flaggschiff von Samsung, der Q950TS QLED 8K kombiniert ultraflaches Design mit 8K-Bildqualität und Surround-Sound.

Gut, wir möchten an dieser Stelle nicht unerwähnt lassen, dass auch LG auf diesen Pfaden wandelt. Fairness muss sein. Wie auch LG lässt Samsung die 2020er 8K-TVs zertifizieren (CTA 8K Ultra HD Display Definition).

Extrem dünn

Darüber hinaus ist der Q950TS der erste TV im „Infinity Screen“-Design ("Infinity Displays" kennt der Samsung-Liebhaber bereits von den Galaxy S-Smartphones), bei dem der Bildschirm laut Hersteller "99 Prozent der sichtbaren Fläche ausmacht und so ein noch nie dagewesenes Fernseherlebnis ermöglicht". Nur 15 mm beträgt laut Samsung-Informationen die Gehäusedicke. Zudem soll die Rückseite des Gehäuses komplett flach sein. Schick bei der freien Aufstellung um Raum, praktisch bei der Wandmontage. 

Wie schon die ersten beiden Generationen ist auch die neue Baureihe mit dem AI Quantum Processor 8K ausgestattet, der weiter optimiert wurde. Die 8K QLED-Baureihe verfügt über intelligente 8K AI Upscaling- und Deep Learning-Fähigkeiten, die wie bisher die Aufgabe hat niedriger aufgelöste Inhalte automatisch auf gestochen scharfe 8K-Auflösung hochskalieren.

Infinity Display

Mit einer Funktion namens Adaptive Picture kann der TV zudem die Bildeinstellungen einerseits an die Umgebungsbeleuchtung und andererseits auch für einzelne Bilder optimieren. Der AI Quantum Processor ist nicht nur für eine geschliffene Bild- und Tonqualität zuständig, sondern gleichzeitig das „Hirn“ hinter der offenen Smart-Home-Plattform Tizen, mit deren Hilfe Nutzer nicht nur ihren TV, sondern auch andere Geräte im vernetzten Zuhause bedienen können. Neue Funktionen sind auch hier zu vermelden. Immer mehr User spielen Inhalte vom Smartphone über den TV ab.

Bildstark, mit sehr gutem Sound und voller innovativer Funktionen

Mittels "Multi-View" wird der Screen des Smartphones in einem eigenen Fenster bei der parallelen Wiedergabe von Inhalten auf dem TV-Bildschirm abgebildet, sodass man nicht die neuesten Nachrichten und Social Media News verpasst. 14 unterschiedliche Multi Screen Layouts sollen möglich sein. "Tap View" sorgt für eine einfache Kopplujng Smartphone-TV per Berührung, und der "Digital Butler" kann man noch einfacher als bisher (Infrarot-basiert) Peripheriegeräte (Non-iOT-Devices) kontrollieren.  Mit dem "Samsung Health On TV" kommt zudem ein neuer Fitness-Hub. 

Anzeige

Das 8K-Ökosystem wächst, so argumentiert Samsung, stetig weiter und "ermöglicht schon heute die Wiedergabe von  faszinierenden 8K-Inhalten von Anbietern wie YouTube. Der Einsatz des AV1-Codecs ermöglicht mittlerweile bessere Kompressionsraten und die Unterstützung der HDR10+-Technologie, die Bilder mit größerer Räumlichkeit sowie optimierten Helligkeits- und Kontrastwerten erlaubt". Samsung erklärt stolz, dass man 2020 nun 8K-TVs anbietet, die darauf ausgelegt sind, nativen 8K-Content auch in der Praxis darstellen zu können. 

Hier möchten wir kurz in Bezug auf Deutschland einhaken und klarstellen, dass derzeit brauchbarer, nativer 8K Content immer noch kaum zu finden ist. Natürlich wird sich der Markt weiterentwickeln, wir prognostizieren jedoch, dass auch 2020 das Hauptaugenmerk noch auf dem erstklassigen Upscaling niedriger auflösender Inhalte auf 8K liegt, bei den Herstellern und auch beim Endverbraucher. 

Samsung verweist auch auf "Samsung TV Plus", dahinter verbirgt sich Samsungs freier Smart TV Video-Service. Einfacher, komfortabler Zugang zu neuen Inhalten soll gewährleistet sein, es gibt (auf welches Land bezogen, geht nicht 100 Prozent hervor, wir nehmen an, die USA) um die 100 Kanäle im Angebot. 

Parallel zur abermals verbesserten Bildqualität bietet die neue Generation QLED 8K auch, wie bereits angedeutet, hochwertigen Sound. Dafür sorgen die Premiumfunktionen Q-Symphony, Object Tracking Sound+ (OTS+) und Active Voice Amplifier. Diese maximieren, wie Samsung ausführt,  "den immersiven Klang durch die Bereitstellung von räumlichem und dynamischem Audio. In Kombination mit der mit der neuen HQ-Q800T Soundbar synchronisieren sich die Lautsprecher des Fernsehers mit der Soundbar, um als zusätzlicher Audiokanal zu dienen und eine lebhafte Klanglandschaft zu kreieren".

Um es kurz zu machen, hier unsere Zusammenfassung, was neu ist bei den 2020er 8K-TVs:

  • Infinity Display bei einem 8K-TV
  • Kompatibel zu AV1 Codec
  • Weiter entwickelter und noch leistungsstärkerer Quantum 8K Prozessor 
  • Adaptive Picture
  • Q-Symphony, Object Tracking Sound+ und Active Voice Amplifier
  • Nach wie vor Tizen als Betriebssystem

Weiter geht es mit dem Thema Lifestyle-TV. "The Sero" eröffnet neue Möglichkeiten für die „Generation Mobile“ The Sero, was auf Koreanisch „vertikal“ bedeutet, hat die Fähigkeit, zwischen horizontaler und vertikaler Bildschirmausrichtung wechseln zu können – genau wie ein Smartphone oder Tablet. Nach dem laut Samsung erfolgreichen Marktstart in Korea im vergangenen Jahr wird Samsung die Verfügbarkeit von The Sero 2020 auf Märkte auf der ganzen Welt ausweiten.

The Sero

Unterer Bereich

Oberer Bereich

Die Display-Schwenktechnik von The Sero korrespondiert mit den mobilen Geräten der Nutzer, um Inhalte sowohl in traditionellen horizontalen als auch in vertikalen Formaten, die für den mobilen Konsum entwickelt wurden, natürlich darzustellen. So können Konsumenten Social-Media-, YouTube- und andere persönliche Videos im Hoch- oder Querformat genießen, so wie man es vom Smartphone oder vom Tablet her gewohnt ist.Ausgerichtet auf Millennial- und Generation-Z-Konsumenten, zeichnet sich The Sero durch ein modernes Design aus, das in jedem Raum hervorsticht, und bietet eine Reihe von verschiedenen Anzeigefunktionen für den Fall, dass er nicht in Gebrauch ist.

Special; Carsten Rampacher, Samsung PR
Fotos: Samsung PR
Datum: 06. Januar 2020

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK