CES: LG präsentiert die 2020er 8K-TV-Product Range

Kaum beginnt das Jahr 2020, steht schon die CES in Las Vegas vor der Tür und entsprechende Neuankündigungen führender Hersteller. Ganz vorn mit dabei ist LG mit einem massiv erweiterten Angebot an 8K-TVs.Das vielseitige TV-Angebot umfasst LG SIGNATURE OLED 8K TV-Geräte mit 88 und 77 Zoll Bilddiagonale (Modelle 88/77 OLED ZX) und LG NanoCell TVs (Modelle 75/65 Nano99, 75/65 Nano97, 75/65 Nano95). Jedes dieser Modelle übertrifft laut Unternehmensangaben die neue offizielle Industriedefinition für 8K Ultra HD der Consumer Technology Association (CTA). Unabhängige Labors wie das des TÜV Rheinland haben bestätigt, dass LG SIGNATURE OLED 8K und LG 8K NanoCell TVs diese Definition übertreffen.

Produktportfolio

Die LG 8K TVs bieten damit Real 8K und sind, so argumentiert der Hersteller, „zukunftssichere Produkte, die den Anwendern mehrere Möglichkeiten bieten, echte 8K-Erlebnisse zu genießen“. Die 2020er 8K-TV-Generation ermöglicht die Wiedergabe von nativen 8K-Inhalten mit Unterstützung einer umfangreichen Auswahl an digitalen HDMI- und USB-Quellen, einschließlich Codecs wie HEVC, VP9 und AV1 (letzteres mit Unterstützung führender Streaming-Anbieter wie YouTube). Die LG 8K TVs unterstützen 8K Content-Streaming mit schnellen 60 FPS und sind für 8K 60P über HDMI zertifiziert. Hier hat LG konsequent das ausgenutzt, was derzeit technisch machbar ist.

Natürlich muss für ein hochwertiges 8K-Bild das gesamte System eine erstklassige Performance bieten. Wichtig dabei: Prozessoren in TVs, gerade in 8K-TVs, erklimmen immer neue Bestwerte hinsichtlich der gebotenen Rechenpower. Der neue α (Alpha) 9 Gen 3 KI-Prozessor von LG, macht da keine Ausnahme. Durch Nutzung der schon 2019 in der 2. Generation des Alpha-Prozessors eingesetzte und nun weiter sowie tiefgreifend optimierte Deep-Learning-Technologie bietet das TV-Angebot für 2020 eine optimierte Bild- und Soundqualität für Inhalte.

In 77 oder 88 Zoll gibt es die Signature 8K OLED-TVs

Aus visueller Sicht ist das KI-basierte 8K-Upscaling eine wichtige Komponente. Auf der Basis eines intelligenten Deep-Learning-Netzwerks bietet das KI 8K-Upscaling detailreiche, authentische Bilder durch Analyse des Inhalts und die Anwendung einer vierstufigen Rauschreduzierung (Quad Step Noise Reduction) sowie frequenzbasiertem Sharpness Enhancer. Da es nach wie vor kaum natives 8K-Material gibt, ist ein hochleistungsfähiges Upscaling Grundvoraussetzung für den Erwerb eines 8K-TVs, das weiß man bei LG genau.

Die AI Picture Pro-Funktion des α9 Gen 3 Prozessors erkennt dargestellte Gesichter und Text und optimiert beides zur Erzeugung besonders natürlicher Hauttöne und Gesichtszüge sowie gestochen scharfer und noch besser lesbarer Zeichen. Die Auto Genre Selection erkennt zusätzlich, welche Art von Content gerade dargestellt wird und wählt hierfür die jeweils idealen Bildeinstellungen. Dies sorgt laut LG für die optimale Bildqualität bei der Darstellung der vier Genres Film, Sport, Standard und Animation.

NanoCell 8K-TV

Die AI Sound Pro Funktion analysiert und klassifiziert die Audio-Inhalte nach den fünf Kategorien Musik, Film, Sport, Drama und Nachrichten und optimiert die Inhalte entsprechend. So werden zum Beispiel gesprochene Worte isoliert und in der Lautstärke erhöht, so dass sie besser verständlich sind. Gleichzeitig werden Hintergrundgeräusche identifiziert und die Szene auf virtuellen 5.1 Surround-Sound skaliert.

Hinzu kommen bei den LG 8K-Devices weitere Features auf Basis der KI-Technologie. So ist  der Anwender in der Lage, direkt von der Steuerungsübersicht auf dem LG-Fernseher kompatible IoT-Geräte überwachen und bedienen. Überdies gibt es eine eingebaute Spracherkennung sowie eine Freisprechfunktion, mit der mehrere Geräte im Raum durch einfache Sprachbefehle gesteuert werden können. Als Plattform setzen auch die 2020er 8K-TVs auf webOS von LG.

Elegantes, hochwertiges Design ist LG sehr wichtig

Der Support von Apple AirPlay 2 + HomeKit sowie Google Assistant und Amazon Alexa ist dadurch auch gewährleistet. Künftig geplant ist auch die Kompatibilität mit Amazon Alexa Premium Far-Field Voice. Hierbei handelt es sich um eine erweiterte Spracherkennung, die Spitzenmodelle der Grundig Flatscreen-Fernseher (Ultra HD-OLEDs) mit Amazon Fire TV Betriebssystem wurden auf der IFA 2019 mit ebendiesem System erstmals gezeigt.

LG präsentiert sein 8K-Produktangebot vom 7. bis 10. Januar 2020 auf der CES (Stand Nr. 11100, Central Hall, Las Vegas Convention Center). Alle Aktivitäten und Bekanntmachungen von LG zur CES kann man auf LGs Social Media-Kanälen unter #LGCES2020 verfolgen.

Special: Carsten Rampacher, LG One
Bilder: LG One
Datum: 03. Januar 2020

Anzeige

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

Tags:


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK