News

Yamaha auf der IFA 2018: Musikinstrumente und AV-/HiFi-Komponenten sowie MusicCast

Yamaha präsentiert sich auf der IFA 2018 von seiner musikalischen Seite – denn nicht nur hochwertige Mehrkanal- und Stereo-Elektronik, sondern auch Musikinstrumente gehören zum Sortiment des japanischen Konzerns. Daher fordert der IFA-Stand dieses Jahr zum Spielen auf – mit Musikinstrumenten aller Art. Es soll gesagt sein, dass anfassen dabei ausdrücklich erwünscht ist. Besucher dürfen Musikinstrumente aller Art wie z.B. Pianos, Keyboards, Gitarren, Blasinstrumente und vieles mehr am Yamaha-Stand spielen, anhören und natürlich testen, was einem gefällt.

Hört man manchem Musikexperten zu, könnte man denken, dass das Lernen neuer Musikinstrumente ein Hexenwerk sei - aber die Praxis sieht anders aus. Natürlich können sich Profis wie Neulinge Tipps und Tricks bei Experten wie dem bekannten Blues-Gitarristen Dave Goodman. Mit der Unterstützung von Experten können Interessierte direkt am Stand verschiedenste Instrumente lernen.

Die meisten Menschen, sowohl Anfänger als auch Profis, wissen gar nicht, dass man auf einem Instrument mit nur drei Akkorden weit über 1000 komplett unterschiedlicher Lieder gespielt werden. Lern-Apps helfen den Besuchern auf der IFA, dass sie nach 10 Minuten ihren ersten Song spielen können.

„Musik von Anfang bis Ende“ Ist die Philosophie die bei Yamaha gelebt wird. So konsequent begleitet kein anderes Unternehmen die Musik von Instrument über Aufnahme und Produktion bis zur Wiedergabe daheim.

Genauso ist es auch auf der IFA 2018: Wenn die Besucher selbst Instrumente ausprobiert haben, geht es weiter zu der Technik, die die Musik abspielt und mit der passenden Akustik erlebbar macht sowie optimiert. Zu sehen und zu hören sind auch Produktpremieren, die den Musikgenuss laut Yamaha auf neuen Wegen in heimische Wohnzimmer bringen.

In den Genuss der Yamaha Neuankündigungen kommen zuerst die IFA-Besucher, die selbst erleben dürfen wie sich die Welt der Musik weiterdreht und sich verändert.

Egal, ob Neuankündigungen oder bestehende Klangkünstler aus dem Yamaha Portfolio: In praxisnahen Vorführungen präsentieren die Musikexperten, wie Musik-Fans mit Yamaha ihre  Lieblings-Songs noch besser genießen können.

Folgende Präsentationen gehören unter anderem zum Programm:

  • Glücklich ohne Kabelsalat: die Soundbar 40 in Kombination mit den kabellosen MusicCast 20 Lautsprechern und dem kabellosen Subwoofer MusicCast SUB 100
  • So modern klingt klassisch: der Disklavier ENSPIRE Flügel im Zusammenspiel mit hochwertigen Audiokomponenten
  • Unverfälschter Klang: spezielle HiFi-Vorführung in einem klangoptimierten Vorführraum

Es gibt also mehr als genug Gründe, Yamaha auf der IFA 2018 zu besuchen- also auf nach Berlin um zu spielen, zu genießen und sich überraschen zu lassen!  Yamaha auf der IFA 2018: einsteigen in Halle 1.2, Stand 101

News: Vincent Rampacher
Datum: 22. August 2018

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK