News

Sony verkauft 100 Millionen PlayStation 4

Sony hat insgesamt seit 2013 100 Millionen PlayStation 4-Konsolen verkauft. Damit hat die PlayStation 4 nicht nur den Erfolg der PlayStation 3 übertroffen sondern in fünf Jahren und sieben Monaten nach der Markteinführung die 100 Millionen-Grenze auch noch zwei Monate schneller als die Nintendo Wii erreicht. Die PlayStation 2 bleibt aber weiterhin mit insgesamt über 155 Millionen Konsolen die erfolgreichste Spielkonsole aller Zeiten. Im 1. Quartal des Geschäftsjahrs hat Sony weltweit 3.2 Millionen PlayStation 4-Konsolen, 2 Millionen Fernseher und 900.000 Smartphones verkauft. Ausserdem zählt Sony aktuell 36.2 Millionen Abonnenten für PlayStation Plus.


Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK