News

Sony verkauft 100 Millionen PlayStation 4

Sony hat insgesamt seit 2013 100 Millionen PlayStation 4-Konsolen verkauft. Damit hat die PlayStation 4 nicht nur den Erfolg der PlayStation 3 übertroffen sondern in fünf Jahren und sieben Monaten nach der Markteinführung die 100 Millionen-Grenze auch noch zwei Monate schneller als die Nintendo Wii erreicht. Die PlayStation 2 bleibt aber weiterhin mit insgesamt über 155 Millionen Konsolen die erfolgreichste Spielkonsole aller Zeiten. Im 1. Quartal des Geschäftsjahrs hat Sony weltweit 3.2 Millionen PlayStation 4-Konsolen, 2 Millionen Fernseher und 900.000 Smartphones verkauft. Ausserdem zählt Sony aktuell 36.2 Millionen Abonnenten für PlayStation Plus.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK