News

CES: LG OLED & LCD-TVs mit 8k & HDMI 2.1

LG kündigt seine neuen TV-Reihen des Modelljahrs 2019 zur CES an. Bereits auf der IFA 2018 zeigte LG den Prototypen eines 8k OLED-Fernsehers (siehe oben) und kündigt jetzt für 2019 die ersten 8k-Fernseher mit OLED & LCD-Technik an.  Zu den weiteren technischen Highlights der 2019er TVs von LG gehören der Alpha 9-Prozessor der 2. Generation sowie die Intergration von HDMI 2.1-Schnittstellen. Das Topmodell der neuen LG-TVs ist der Z9 OLED-Fernseher mit 8k-Auflösung und 88 Zoll-Bilddiagonale. 

LGs Alpha 9-Prozessor der zweiten Generation bietet u.a. Unterstützung für die Sprachsteuerung mit Amazon Alexa und dem Google Assistant. Ausserdem wurrde die LG-eigene Spracherkennung optimiert und soll noch komplexere Fragen erlauben. Der Alpha 9 2G-Prozessor kommt in den neuen Z9, W9, E9 und C9 OLED TV-Serien zum Einsatz und kann mit einem Lichtsensor die HDR-Bildwiedergabe an die Lichtverhältnisse im Raum anpassen. Auch Dolby Vision-Inhalte sollen dadurch dynamisch optimiert werden. Die neuen LG TV-Flagschiffe des Modelljahrs 2019 unterstützen Dolby Atmos und können aus Stereo-Material virtuellen 5.1-Sound erzeugen.

Der neue Alpha 9-Prozessor kommt auch bei LGs Flagschiff 75 Zoll 8k-LCD-Fernseher SM99 zum Einsatz. Die beiden Premium-LCD-TV-Reihen SM9X und SM8X werden unter dem Namen "NanoCell TV" vermarktet und sollen sich neben einer Bildoptimierung (NanoColor) auch durch eine hohe Farbtreue bei schrägen Blickwinkeln (NanoAccuracy) und das schmale Design (NanoBezel) auszeichnen.

Alle 2019er OLED-Fernseher und ausgewählte NanoCell LCD-Fernseher von LG werden mit HDMI 2.1-Schnittstellen und Unterstützung für die "High Frame Rate"-Wiedergabe mit 120fps ausgestattet sein. Besonders für Gamer interessant sein dürfte die Unterstützung der "variable refresh rate" (VRR) und des "automatic low latency mode" (ALLM). Dadurch kann die Bildwiederholungsrate dynamisch angepasst und die Latenz minimiert werden. Im Audio-Bereich gibt es auch Unterstützung für den "enhanced audio return channel" (eARC). Dieses HDMI 2.1-Feature ermöglicht die Weitergabe von Lossless-Codecs und objektbasierten Surround-Formaten wie Dolby Atmos und DTS:X an externe AV-Receiver.

LG wird seine CES-Neuheiten am 07.01.2019 ab 17:00 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz live aus Las Vegas via YouTube vorstellen.

LG-Fernseher bei Amazon.de

Bildquelle: LG

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK