XXL-SPECIAL: Panasonic präsentiert neue Top-4K-OLED-Serie MZW2004 - extrem helles Panel und höchste Farbgenauigkeit

Auf manche Traditionen freuen wir uns Jahr für Jahr. Zum Beispiel auf die Einführung der neuen Panasonic Top-OLED-Serie im Rahmen der CES im Januar. Auch 2023 können wir wieder eine neuen Flaggschiff-OLED-TV-Serie begrüßen.

Dabei legt Panasonic laut eigenen Aussagen die Messlatte im OLED-Segment nochmals deutlich höher und übertrifft in Sachen Helligkeit, Bildqualität, Gaming- und Sound-Performance seine Vorgängermodelle in nahezu allen Belangen. In den neuen 55“ und 65“-Modellen der MZW2004-Serie kommt mit dem Master OLED Ultimate Panel das beste, aktuell verfügbare zum Einsatz. Extrem hohe Farbtreue, eine überwältigende Detailschärfe und perfektes Schwarz sind damit garantiert.

Panasonic kombiniert das Panel der Extraklasse mit dem hoch performanten HCX Pro AI Prozessor und Premium-Panel-Ansteuerungstechnologie. Mit diesen Technologien bestückt, holen die 4K OLED-TVs der MZW2004er Serie ein Maximum aus nahezu jedem Quellmaterial. 

Mit der neu eingeführten Streaming 4K Remaster Funktion ermöglichen die Modelle der MZW2004-Baureihe eine gestochen scharfe und rauschfreie 4K-Bildwiedergabe, und das sogar bei Quellen oder Streamingdiensten, die nur Standardauflösung bieten.

Auch an Bewährtem wird festgehalten. Authentischen Film-Look garantiert der bewährte Filmmaker-Modus, der wie auch bei den Vorgängermodellen mit akribischem Feintuning und akkurater Farbwiedergabe nach Hollywood-Standards für Freude bei anspruchsvollen Filmliebhabern sorgt. In der neuen MZW2004-Generation wird aufgrund des weiter verbesserten Umgebungslicht-Sensors in jeder Wohnraumsituation die passende Helligkeit und Farbtemperatur garantiert. Ob im abgedunkelten Räumen oder bei Tageslicht: Die Bildwiedergabe ist immer exakt so, wie von den Hollywood-Regisseuren erdacht.

Auch Gaming-Fans gehören klar zur Zielgruppe des Luxus-OLEDs, denn die MZW2004-Modelle offerieren neben voller HDMI 2.1-Kompatibilität und Unterstützung der NVIDIA G-Sync eine außergewöhnlich geringe Latenz, ein verbessertes Game Control Board sowie einen kalibrierbaren True Game Mode für eine optimale Gaming-Performance. Für raumfüllenden, realistischen Kinosound sorgt in den MZW2004-Modellen ein integriertes „360° Soundscape Pro Soundsystem“, bei dem ein Array aus Upfiring- und Sidefiring-Speakern gerade bei der Dolby Atmos-Wiedergabe überzeugen kann.

Anzeige

Bestmögliche HDR-Bildqualität - auch das möchten die Panasonic Ingenieure sicherstellen.

Dank stetiger Weiterentwicklung der eigenen, digitalen Bild-Bearbeitungs-Algorithmen und dem Einsatz der besten Bauteile ist es den Panasonic-Technikern gelungen, mit der neuen MZW2004-Serie die Messlatte hinsichtlich eines natürlichen, klaren Bildes nochmals deutlich höher zu legen. Dies erreichte man durch die Kombination des erstklassigen Master OLED-Ultimate Panels mit Micro-Lens-Array Technologie und der von Panasonic neu entwickelten Multilayer-Wärmeableitung bei den 55 und 65 Zoll-Modellen. Mit diesen Technologien lassen sich bislang nicht für möglich gehaltene Helligkeits- und Kontrastwerte erreichen. Auch bei den Themen Farbtreue sowie Detailschärfe setzen die aktuellen OLED-Flaggschiffmodelle dank des Panasonic HCX Pro AI Prozessors einen neuen Standard.

Kommen wir zu weiteren Einzelheiten.

Mit erstklassigem Detailreichtum dank verbesserter Bildverarbeitung und noch mehr Helligkeit auch bei Spitzenwerten von HDR-Signalen bieten die MZW2004-Modelle Filmgenuss, den man sonst kaum kennt. Zu diesem Zweck kombinieren die Panasonic OLED-Topmodelle japanisches Know-how und Engineering mit dem professionellen Erfahrungsschatz des Hollywood Film-Koloristen Stefan Sonnenfeld bei der Farbabstimmung. Die Zusammenarbeit mit dem Star der Koloristen-Szene geht somit auch 2023 weiter.

Stefan Sonnenfeld ist Gründer und CEO von Company 3. Als geschätzter Mitarbeiter der weltbesten Filmemacher gehört er zu einer Handvoll Künstlern, welche die perfekte Farbkorrektur beherrschen. Mehrfach als „da Vinci der Filme“ bezeichnet, hat Sonnenfeld seine Fähigkeiten als Kolorist bei vielen der beliebtesten Filme des letzten Jahrzehnts unter Beweis gestellt: A Star is Born, Wonder Woman, Man of Steel, Beauty and the Beast, Star Wars: The Force Awakens, Jurassic World, 300 und viele mehr. Wie viele andere führende Koloristen setzt er auf OLED-Bildschirme von Panasonic als großformatige Referenzmonitore in seinem täglichen Arbeitsablauf. OLED-Fernseher von Panasonic werden zudem weltweit in vielen Studios und Postproduktionshäusern eingesetzt - daher kann sich Panasonic auch bei der Entwicklung von Consumer-Modellen auf einen enormen Erfahrungsfundus verlassen.

Die MZW2004-Serie unterstützt wie bereits die Vorgängermodelle eine Vielzahl von HDR-Formaten, darunter Dolby Vision IQTM2, HDR10+ Adaptive und HLG Photo. Zusätzlich wurde der Filmmaker Mode nochmals verbessert. Im MZW2004 kommen intelligente Sensoren zum Einsatz, um die Farbtemperatur des Umgebungslichts zu erkennen und das Bild detailiert anzupassen. So lässt sich sowohl tagsüber als auch beim nächtlichen Filmeschauen eine natürlichere Bilddarstellung erreichen. Diese Sensoren sorgen im Filmmaker-Modus für eine feinfühlige Anpassung von Farbtemperatur sowie Helligkeit je nach Umgebungslicht und und sind sogar in der Lage, die durch Lichtreflexion entstehende Farbänderungen bei dunklen Bildinhalten entsprechend zu korrigieren.

Anzeige


Diese exakte Erfassung der Farbtemperatur des Umgebungslichts ist von elementarer Bedeutung, da Benutzer zum Beispiel „Weiß“ je nach Umgebungslicht unterschiedlich wahrnehmen. So verwenden die meisten europäischen Haushalte abends eher warmes Licht, was in der Praxis die Folge hat, dass die weißen Farben auf dem Bildschirm als bläulich und zu kalt wahrgenommen werden können. Mit Panasonics automatischer Funktion wird sichergestellt, dass der Fernseher unter allen Lichtverhältnissen die beste Performance liefert, ohne dass die Einstellungen für Tageslicht oder abgedunkelten Raum manuell angepasst werden muss. Wer selbst die Kontrolle über alle Bild- und Toneinstellungen behalten möchte, kann diese Funktion natürlich abschalten und alle Settings wie gewohnt manuell vornehmen.

Die neu eingeführte Streaming 4K Remaster-Funktion erläutert Panasonic ebenfalls genau. 

Top-Bild unter allen Bedingungen

Besonders Video-On-Demand-Inhalte profitierenvon der neuen, innovativen Panasonic 4K Remaster-Technologie, welche die zugespielten Streaminginhalte analysiert und danach in mehreren Schritten für eine klare und facettenreiche Bildwiedergabe sorgt. Dazu wird in einem ersten Schritt das zugespielte Bildformat und dessen Qualität analysiert. Ein „Intelligent 4K Fine Remaster“-Algorithmus ermöglicht im Anschluss schärfere, exakt detaillierte Bilder. Die im Bildinhalt enthaltenen Flächen, Texturen und Kanten werden erkannt und segmentweise nachbearbeitet. Auch eventuell enthaltenes Bildrauschen wird dabei effektiv entfernt.

Anzeige

Anzeige
Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK