SPECIAL: „R9VOLUTION“ – Quadral Aurum R9-Baureihe auf der High End in München

Quadral Aurum Titan 9 Setup

Die „R9Volution“ ist im vollen Gange. Quadral Aurum präsentiert die komplett neue Aurum R9 Baureihe auf der High End in München. „Das Beste, was wir je gebaut haben“, heißt es bei Quadral dazu. Damit dieser Anspruch auch in der Praxis Wirklichkeit wird, wurde kaum etwas nicht neu entwickelt oder überdacht. So zum Beispiel die für Quadral typische Altima (Aluminium, Titan, Magnesium)-Membran nebst Lautsprecherkorb. Neu ist die homogene Fläche ohne Dustcap. Neu ist die nochmals leistungsfähigere, extra große Schwingspule. Extrem kraftvolle Magnete besorgen den Antrieb.

Der leichte, stabile und strömungsoptimierte Druckgusskorb und eine Zentrierspinne aus hochbelastbarer Aramidfaser sind weitere Merkmale. Abstrahlverhalten sowie Feindynamik der neuen Altima-Chassis sollen besonders überzeugend sein. Die hoch belastbaren Tieftöner werden nun von einer nach vorn abstrahlenden Bassreflexöffnung ergänzt. Das Aurum-typische Druckkammerprinzip wurde in den entsprechenden Boxen (z.B. Titan) beibehalten. Zwei große Tieftöner treffen vorne auf eine Druckkammer und hinten auf ein Bassreflexvolumen. Daraus resultieren zum einen ein toller Tiefgang und zum anderen ein präziser, harter Kickbass. 

Titan und Vulkan kommen im Übrigen mit einer D’Appolito Anordnung der Chassis. So können laut Quadral die Belastungswerte optimiert und die Membranfläche optimal genutzt werden. Elegant sieht das neue trapezförmige Gehäuse aus. Es besteht aus MDF/HDF mit enormen Wandstärken und sichert so optimale Resonanzarmut und Stabilität. Im Inneren befinden sich massive Verstrebungen und gedämmte Flächen. Neu sind die Lautsprecherchassis-Abdeckungen mit edlem Metallrahmen. 

Quadral Aurum Titan 9 Klangregelung

Schalter zur Anpassung der Akustik

Hinter dem Mitteltöner befindet sich bei den großen Standboxen übrigens ein Keil im Inneren des Gehäuses, der den Schall nach hinten absorbiert. Überdies ist zwischen den Metallplatten der Füße noch Dammmaterial untergebracht, um eine optimale Entkopplung vom Boden sicherzustellen. Alle neuen Aurum R9 Lautsprecher haben einen Hochtonwahlschalter auf der Rückseite, Titan und Vulkan zusätzlich Schalter zur Anpassung von Mittel- und Bassbereich. 

Der neue Bändchenhochtöner wird direkt in Hannover hergestellt. Grund: Nur so schafft man die geforderten extrem geringen Fertigungstoleranzen. In drei Größen wird das ultraleichte Bändchen verfügbar sein, das größte Bändchen befindet sich natürlich z.B. in Titan R9 und im Titan Base R9. Das Geniale am neuen Bändchen ist der extrem niedrige Klirrfaktor. 

Die neue R9 Serie besteht zunächst aus vier Standlautsprechern, zwei Regelboxen, drei Center-Lautsprechern und einem aktiven Subwoofer. Später kommen zwei Wand-/Deckenlautsprecher. 10 Jahre Garantie gibt Quadral auf die sehr edel daherkommenden neuen Schallwandler. 

Quadral Aurum bietet unterschiedliche Finishes an. Das edelste ist die „Piano“ Ausführung, die sich nochmals von den normalen, preiswerteren Hochglanz-Ausführungen unterscheidet. Gleich teuer wie die normalen Hochglanz-Ausführungen sind die Echtholz-furnierten Gehäusevarianten. Gegen entsprechende Aufpreise kann man die Lautsprecher auch individuelle (RAL-Farben) lackieren lassen. Die Preise, sofern uns bekannt:

  • Titan (Paarpreis) Echtholz/Hochglanz 14.000 EUR, Piano-Finish 15.000 EUR, Individual 16.000 EUR.
  • Vulkan (Paarpreis) Echtholz/Hochglanz 10.000 EUR, Piano-Finish 10.500 EUR
  • Titan Base (Center, Stückpreis) 6.250 EUR im Piano-Finish
  • Montan (Paarpreis) 6.400 EUR (Hochglanz, Echtholz) bzw. 6.800 EUR (Piano)
  • Rodan (Paarpreis) 5.000 EUR (Hochglanz, Echtholz) bzw. 5.400 EUR (Piano)
  • Sedan (Paarpreis) 2.500 EUR (Hochglanz, Echtholz) bzw. 2.700 EUR (Piano)
  • Galan (Paarpreis) 2.000 EUR (Hochglanz, Echtholz) bzw. 2.200 EUR (Piano)
  • Base Maxime (Center, Stückpreis) 2.200 EUR (Hochglanz, Echtholz) bzw. 2.300 EUR (Piano)
  • Base 9 (Center, Stückpreis) 1.400 EUR (Hochglanz, Echtholz) bzw. 1.500 EUR (Piano)
  • Orkus (aktiver Subwoofer, Stückpreis) 1.900 EUR (Hochglanz, Echtholz) bzw. 2.150 EUR (Piano)

Hier die Bilder-Galerie:

Quadral Aurum Titan 9

Titan

Quadral Aurum Vulkan 9

Vulkan

Quadral Aurum Montan 9

Montan

Quadral Aurum Rodan 9

Rodan

Quadral Aurum Sedan Galan 9

Sedan sowie Galan

Quadral Aurum Base Maxime 9

Base Maxime

Quadral Aurum Base 9

Base 9

Wir konnten bei einer ersten Vorführung schon verschiedene akustische Eindrücke von der neuen Titan der R9-Serie sammeln:

  • Stimmen lösen sich noch besser von den Chassis und verteilen sich gleichermaßen präzise wie frei im Raum.
  • Die Anbindung des Hochtonbereiches an den Mitteltonbereich funktioniert mit dem neu entwickelten Bändchen noch besser.
  • Das neue Bändchen spielt noch luftiger, souveräner und erlaubt eine noch präzisere Ortung von akustischen Ereignissen im Hörraum.
  • Der Bass entwickelt mehr Volumen und Kraft, integriert sich aber gleichzeitig noch besser ins gesamte Klangbild.
  • Die räumliche Gesamtwirkung präsentiert sich optimiert, das merkt man gerade z.B. bei Orchestermusik. Gleichzeitig ist die Staffelung in den hinteren musikalischen Ebenen noch genauer geworden.

Special und Fotos: Carsten Rampacher
Datum: 06. Mai 2015




Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK