XXL-SPECIAL: Die Nubert nuLine 34 und 284 in der Jubilee-Edition im exklusiven Cortenstahl-Finish

Zum zehnjährigen Geburtstag der äußerst beliebten nuLine-Lautsprecherserie veröffentlicht die Nubert electronic GmbH aus Schwäbisch-Gmünd nun zwei besonders attraktive Sondermodelle: die nuLine 34 Jubilee (500 EUR/Stück) und die nuLine 284 Jubilee (1.500 EUR/Stück). Beide Produkte können seit dem 11. März für einen begrenzten Zeitraum in limitierten Stückzahlen erworben werden. Die Jubilee-Editionen sind aus technischer Sicht identisch mit den Standardausführungen, welche im Programm verbleiben. Die Sondermodelle werden aber optisch durch eine spezielle Oberflächenbehandlung veredelt und dürften gerade bei den Fans der schwäbischen Marke echten Kultstatus erlangen. 

Nubert nuLine 34 Jubilee und Nubert nuLine 284 Jubilee

Die nuLine Jubilee-Modelle bringen die exklusive "Cortenstahl"-Gehäuseausführung mit. Um einen möglichst beeindruckenden optischen Effekt zu erzielen, werden die Holzgehäuse des Lautsprechers von einem deutschen Fachbetrieb in Franken entsprechend behandelt. Im Verlauf des Veredlungsprozesses werden die Außenseiten in filigraner Handarbeit metallisiert und im Anschluss einem mehrstufigen Verfahren unterzogen, das einen optischen Alterungsprozess des Holzgehäuses perfekt imitiert. Dabei werden die Stahlpartikel gezielt oxidiert. Zum Abschluss wird eine schützende Schicht Klarlack aufgetragen, um die Versiegelung der Veredelung durchzuführen.

Gut sichtbar: Das speziell bearbeitete Gehäuse

Das Resultat ist eine ebenso attraktive wie einmalige und zugleich alltagstaugliche Oberfläche, die in unterschiedlichen Orange-, Rot- und Brauntönen changiert und bei Berührung ein sehr gutes haptisches Feedback in Form einer angenehm natürlichen Textur abgibt. Weil der Oxidationsprozess für jeden Durchgang individuell ausfällt, gleicht keine der nuLine Jubilee-Boxen der anderen. Somit stellt jeder Lautsprecher aus der limitierten Sonderserie ein absolutes Unikat dar. Ein spezielles, nummeriertes Typenschild weist die Box als Sondermodell aus. Die zwei nuLine Jubilee-Editionen werden ausschließlich im Jubiläumsjahr angeboten. 

Für alle Lautsprecher der nuLine-Baureihe gilt: Sie werden in Schwäbisch-Gmünd entwickelt und nach strengen Nubert-Vorgaben bei einem traditionsreichen Spezialbetrieb für Tonmöbelbau in Deutschland produziert. Nachdem die nuLine Jubilee-Gehäuse der eben beschriebenen Spezialbehandlung unterzogen wurden, erfolgt die Fertigstellung in Schwäbisch-Gmünd in Handarbeit. 

Anzeige

Die nuLine 284 Jubilee ist schlank und schick

Warum entschied sich Nubert, von der nuLine 34 und von der nuLine 284 nuLine Jubilee-Sondermodelle zu bauen? Die kompakte Zwei-Wege-Regalbox nuLine 34 und die schlanke Drei-Wege-Standbox nuLine 284 haben die aktuelle nuLine-Generation im Jahr 2012 mitbegründet. Die Anfänge der Serie selbst reichen bis ins Jahr 1998 zurück. Sie stellen nicht nur die meistverkauften Lautsprecher der umfangreichen Baureihe dar, sondern gehören zu den populärsten Angeboten im gesamten Nubert Sortiment.

nuLine Jubilee 34 mit Gitter

Das verwundert uns nicht weiter, denn die kompakte, Nubert-typisch sauber verarbeitete nuLine 34 bietet einen grandiosen Klang aus vergleichsweise kleinem Gehäuse. Gerade der nachdrücklich antretende Bassbereich erstaunt immer wieder aufs Neue, aber auch die exzellente Pegelfestigkeit überrascht. Die neutrale, authentische Gesamtauslegung eint die nuLine 34 mit den anderen Lautsprecher-Typen aus der nuLine Serie. Man kann diesen potenten kleinen Lautsprecher problemlos selbst mit hochwertigen Stereoverstärkern der Liga >1.000 EUR betreiben - ein besseres Preis-/Leistungsverhältnis findet sich kaum bei anderen Regallautsprechern auf dem deutschen Markt.

nuLine Jubilee 34 ohne Gitter

Die nuLine 34 Jubilee ist mit einem 26 mm Hochtöner mit Seidenkalotte und einem Langhub-Tiefmitteltöner mit Polypropylen-Membran (180 mm) versehen. Die Impedanz liegt bei 4 Ohm. Bei - 3dB können Frequenzen von 48 Hz bis 23 kHz dargestellt werden. Den Wirkungsgrad (2,83V/1m) gibt Nubert mit 88 dB an, beim anderen Messverfahren (1W/1m) liegt er bei 85 dB. Die Nennbelastbarkeit von 160W ist für den kleinen Lautsprecher enorm, die kurzzeitige Musikbelastbarkeit liegt sogar bei 220W.

Anzeige

Frequenzweiche

Terminals mit Klangwahlschalter für den Hochtonbereich (sanft, neutral, brillant)

Nubert-typisch sind Hoch- und Mittel-/Tieftöner sowie die Hightech-Frequenzweiche mittels selbstrückstellender Sicherungen gegen Überlastung geschützt. Die nuLine 34 Jubilee ist 34 cm hoch, 21 cm breit und mit Gitter 33 cm tief. Jeder Lautsprecher wiegt 9,5 kg. 

nuLine Jubilee 284 mit Gitter

Die schmale nuLine 284 ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass auch eine Standbox mit knapp 115 Zentimetern Höhe und rund 30 Kilogramm Gewicht grazil und anmutig wirken kann. Von den schlanken, säulenartigen Abmessungen darf man sich jedoch aus akustischer Perspektive nicht täuschen lassen. Der Standlautsprecher brilliert mit einem herausragenden Tiefgang, sodass selbst tiefe akustische Elemente bei der Wiedergabe von Filmton zur Gänze herauskommen. Aber auch die Wucht im Bassbereich, die allerdings nie andere Klanganteile unpassend in den Hintergrund stellt, ist eine Klasse für sich. Die nahtlosen Übergänge vom Tief- in den Mitteltonbereich und vom Mittelton- in den Hochtonbereich sorgen für ein in sich geschlossenes, homogenes Klangbild. Die präzisen Konturen vokaler Elemente und die feine, räumlich weitläufige Auflösung im Hochtonbereich sind weitere große Vorzüge der nuLine 284. Natürlich hatten wir sowohl die nuLine 34  als auch die nuLine 284 in den damaligen Standardausführungen im Test. 

nuLine Jubilee 284 ohne Gitter

Anzeige

Die nuLine 284 Jubilee ist mit einem 26 mm Hochtöner mit Seidenkalotte, einem Mitteltöner (123 mm) mit Glasfaser-Sandwich-Membran und gleich drei Langhub-Tieftönern mit Polypropylen-Membran (jeweils 150 mm) bestückt. Die Impedanz liegt bei 4 Ohm. BVei - 3dB können Frequenzen von 33 Hz bis 23 kHz dargestellt werden. Den Wirkungsgrad (2,83V/1m) gibt Nubert mit 88,5 dB an, beim anderen Messverfahren (1W/1m) liegt er bei 85,5 dB. Die immens hohe Nennbelastbarkeit von 330W ist imposant, die kurzzeitige Musikbelastbarkeit liegt sogar bei 450W.

Aufwändige Frequenzweiche

Terminals mit Klangwahlschalter

Nubert-typisch sind Hoch-, Mittel- und Tieftöner sowie die mehrstückig aufgebaute Hightech-Frequenzweiche mittels selbstrückstellender Sicherungen gegen Überlastung geschützt. Mit Traversenfuss ist die nuLine 284 Jubilee 112,8 cm hoch, 24,5 cm breit (ohne Traverse nur 18 cm Breite), und mit Gitter 35 cm tief. Jeder Lautsprecher wiegt satte 28,5 kg. 

Unser Fazit

Nubert nuLine 34 und Nubert nuLine 284 sind schon in den normalen Ausführungen Lautsprecher, in in ihrer jeweiligen Klasse Maßstäbe setzen. Das betrifft die akustische Performance ebenso wie die Verarbeitung und die technische Ausstattung. Mit den nur 2022 lieferbaren, limitierten Editionen nuLine 34 Jubilee und nuLine 284 Jubilee kommen nun zwei einzigartige Sondermodelle hinzu, bei denen jede Box durch den speziellen Veredlungsprozess des Gehäuses ein absolutes Unikat ist.

Special: Carsten Rampacher
Fotos: Nubert
Redaktion: Philipp Kind
Datum: 12. März 2022

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK