News

"The Thing": Universal plant Verfilmung des längeren Original-Romans

Universal plant laut Informationen von Bloody Disgusting zusammen mit Blumhouse eine Neuverfilmung des John Carpenter-Klassikers "The Thing" (Das Ding aus einer anderen Welt).

Dabei soll es sich nicht einfach um ein Remake handeln. Der John Carpenter-Film aus dem Jahr 1982 basierte auf der Kurzgeschichte "Who Goes There?" von John W. Campbell Jr., die 1938 für die Veröffentlichung in der Zeitschrift "Astounding Science Fiction" gekürzt wurde. Erst 2018 tauchte die längere Fassung mit weiteren Handlungsabschnitten auf, die von John Betancourt im Rahmen einer Kickstarter-Kampagne unter dem Titel "Frozen Hell" veröffentlicht wurde und auch als eBook z.B. bei Amazon.de erhältlich ist.

Der neue Film soll laut Aussage von Produzent Alan Donnes das Beste aus den beiden früheren Verfilmungen sowie den beiden Erzählungen "Frozen Hell" und "Who Goes There?" beinhalten. Die Verfilmung befindet sich noch in einer früheren Entwicklungsphase. Ein Kino-Starttermin sowie Informationen zur Besetzung liegen noch nicht vor.

John Carpenter's "The Thing" erschien zuletzt 2019 in zwei limitierten Mediabook-Editionen in Deutschland auf Blu-ray Disc. Eine Ultra HD Blu-ray wurde noch nicht veröffentlicht.

 

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK