News

Neue Heimat für James Bond? Apple & Netflix verhandeln mit MGM

Apple und Netflix sollen laut einem Bericht von CNBC in Verhandlungen über einen Kauf des Filmstudios MGM stehen. MGM befindet sich derzeit im Besitz von Finanzinvestoren und spielt im Kino-Bereich inzwischen fast nur noch durch die James Bond-Filme eine bedeutende Rolle. Darüber hinaus hat MGM aber ein großes Filmarchiv mit Klassikern wie "Rocky" oder "Mad Max" und produziert auch einige TV-Serien wie "The Handmaid’s Tale". Angesichts immer neuer Streaming-Dienste mit möglichst exklusiven Inhalten wird die MGM Library somit wieder für andere Medien-Unternehmen interessant. Bereits im Dezember soll es laut Wall Street Journal ein Treffen zwischen Apple und MGM gegeben haben. Diese Verhandlungen sollen sich aber noch nicht in einem fortgeschrittenem Stadium befinden.

Bereits 2017 sollen Apple und Amazon um die Filmrechte an der James Bond-Reihe mitgeboten haben. Den Zuschlag für den neuen 007-Film "Keine Zeit zu sterben", der am 02.04.2020 in den deutschen Kinos startet, erhielt schließlich Universal.

Apple TV HD & Apple TV 4K bei Amazon.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK