News

Ultra HD-Sender „Hot Bird 4K1“ mit neuem Programm – UHD-Sender auch für Deutschland geplant

Der Satellitenbetreiber Eutelsat präsentiert auf seinem Ultra HD-Demo-Kanal „HOTBIRD 4K1“ neue Programm-Inhalte in 4k. Die neuen Demo-Programme mit UHD-Material werden vom deutschen Sender Anixe HD und dem internationalen Pay TV-Anbieter SPI International bereitgestellt, der auch den deutschen Markt mit einem neuen Ultra HD-Angebot ins Auge fasst.

Primär dient das neue Ultra HD-Programm zur Demonstration auf der Fachmesse ANGA COM 2015 vom 9. bis 11. Juni. Der Demo-Sender “HOT BIRD 4K1” kann aber auch direkt mit Satellitenantennen und 4K TV-Geräten inklusive HEVC-Decoder über die Satellitenposition 13° Ost frei empfangen werden.

SPI International zeigt bei seiner Demo auf „HOT BIRD 4K1“ native Ultra HD Inhalte, die eine Vorschauf auf den neuen Pay TV-Sender “4K FunBox UHD” bieten sollen. Der Start dieses neuen Ultra HD-Senders ist im Herbst auf der Eutelsat HOT BIRD-Position 13° Ost geplant. Bislang war SPI International mit seinen Pay TV-Sendern vor allem in Osteuropa aktiv. Mit “4K FunBox UHD” soll SPI International laut Angaben von Eutelsat aber auch Anbieter von Kabel- und IP-Netzen sowie ebenso direkt Haushalte mit Satellitenempfang in Deutschland und weiteren europäischen Ländern anvisieren, die das Programm über die Eutelsat-Satellitenposition 13° Ost empfangen können.

Damit wäre SPI der erste Pay TV-Anbieter, der ein konkretes Ultra HD-TV-Angebot (auch) für den deutschen Markt ankündigt. Sky hat zwar bereits in der Vergangenheit verschiedene Ultra HD-Tests gemacht, bislang aber noch keinen konkreten Starttermin für ein eigenes Ultra HD-TV-Angebot bekannt gegeben. Genaue Informationen zu den Konditionen für den Empfang von „4K FunBox UHD“ sind noch nicht bekannt.

“4K FunBox UHD” soll „Dokumentationen aus freier Wildbahn“ sowie u.a. 4k-Aufnahmen der Skyline von San Francisco oder asiatischer Metropolen bei Nacht zeigen. Zudem sind auch Übertragungen von Sportereignissen und Musicals in 4K geplant.

ANIXE HD zeigt auf “HOT BIRD 4K1” einen 15 Minuten langen Zusammenschnitt von exklusiven Ultra HD Inhalten. Diese sollen u.a. Auszüge aus Lifestyle- und Dokumentarmagazinen sowie einem Kinomagazin zeigen.

ANIXE HD war bereits einer der ersten HDTV-Sender in Deutschland und bietet zumindest als IPTV bereits jetzt einzelne Ultra HD-Demos an. Der Sender war zwar ein technischer Vorreiter, wurde durch die klassische Quotenmessung aber benachteiligt. Für ein eigenes Ultra HD-Angebot setzt Anixe HD daher Hoffnungen auf eine von SmartTV Data entwickelte Messmethode, die anders als bei der Einführung von Anixe HD vom ersten Sendetag an eine Basis für die Werbefinanzierung geben soll. Der genaue Starttermin für einen eigenen Ultra HD-Sender von Anixe HD ist aber noch nicht bekannt.

Sendeparameter HOT BIRD 4K1 (13° Ost)


Frequenz: 11.296 MHz

Polarisation: Horizontal

Symbolrate: 27500

FEC: 3/4 (DVB-S2, 8PSK)

|

Weitere News
  ZURÜCK