News

Samsung Pay startet in Deutschland

Samsung startet "Samsung Pay" jetzt auch in Deutschland. Der neue Bezahl-Dienst, der in Kooperation mit der Solarisbank AG und Visa am 28. Oktober nach Deutschland kommt, lässt sich mit nahezu jedem deutschen Bankkonto verknüpfen. Samsung Pay-Kunden sollen in nahezu jedem Geschäft auch mit dem Smartphone Zahlungen erledigen können, in dem sie bisher schon per Visa Karte kontaktlos bezahlt haben.

Der eigentliche Bezahlvorgang erfolgt über die Samsung Pay-App. Mit einem Swipe über den Sperr- oder Startbildschirm des Smartphones gelangen Nutzer direkt zur App, die sich beispielsweise über eine PIN oder den Fingerabdruck entsperren lässt. Im Anschluss werden die verschlüsselten Bezahlinformationen der virtuellen Debitkarte per NFC sicher an das Kartenlesegerät übermittelt und der offene Betrag beglichen. Der gesamte Prozess läuft dabei kontaktlos ab.

„Splitpay“ bietet optional die Möglichkeit, Zahlungen zu leisten und diese auf Wunsch mit Laufzeiten zwischen drei und 24 Monaten in Raten finanzieren zu lassen. 

Eine Open Beta Version von Samsung Pay ist bereits nach vorheriger Registrierung auf der Samsung-Website für aktuelle Samsung Flaggschiff-Smartphones und weitere unterstützte Geräte verfügbar. Ab dem 28. Oktober wird die neue Pay-App von Samsung schließlich auch für andere Nutzer eines Galaxy-Smartphones im Galaxy Store und Google Play Store erhältlich sein.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK