SPECIAL: Ken Ishiwata verabschiedet sich von Marantz und Sound United

Nach 41 Jahren als Führungspersönlichkeit, Sound-Guru und Markenbotschafter verabschiedet sich Ken Ishiwata von Marantz und dem Mutterkonzern Sound United. Der Vertrag zwischen Ken und Marantz ist ausgelaufen und beide Parteien haben sich einvernehmlich geeinigt, von nun an getrennte Wege zu gehen. Das perfekte Gehör nutzte Ken als Senior Produktmanager und Brand Ambassador, um mit dem Entwicklerteam in Europa und Japan zusammen zu arbeiten - er zeichnete sich maßgeblich für den typischen Marantz-Sound verantwortlich.

Die Marantz KI Ruby-Komponenten bei einer Vorführung mit Ken Ishiwata

Persönlich abgestimmte Komponenten trugen immer die Initialen von Ken Ishiwata, so wie z.B. die KI Ruby Serie, die an das 40-jährige Jubiläum bei Marantz bei Marantz erinnert. Aber auch legendäre Kult-Produkte wie der CD63mkII KI und der PM66KI.

Bart Muller, SVP European Commercial Operations, kommentierte seinen Abschied:

Wir möchten Ken für seine beispielhafte Erfolgsgeschichte und insbesondere für den Aufbau der Marke Marantz in Europa danken. Ken arbeitete mit einem großartigen Team von gleichgesinnten Ingenieuren zusammen und teilte sein Wissen, um die Marantz Klangphilosophie zu festigen. Besitzer und -Fans von Marantz Produkten können sich auch in Zukunft auf den unverwechselbaren Marantz Sound verlassen.

Bereits 1968 kam Ken Ishiwate bedingt durch seine Anstellung bei Pioneer erstmals nach Europa und arbeitet anschließend für verschiedene Technologiemarken. Nach einem kurzen Exkurs als Modefotograf startete er 1978 als technischer Koordinator bei Marantz. Die Aufgabe als Markenbotschafter übernahm er 1996.

Auch auf der High End 2019 waren die KI Ruby Geräte vertreten

Seither kann Ken Ishiwata als einer der einflussreichsten Persönlichkeiten in der heutigen High-End-Audiobranche gelten. Jedes neue Marantz Produkt nahm er unter die Lupe und evaluierte und veredelte es in seinem exklusiven Hörraum in der EU-Zentrale in Eindhoven. Besonders leistungsfähige Komponenten hat er dann nochmals verbessert, um sie unter Ausschöpfung ihres vollen Potentials als Special Edition Modelle auf den Markt zu bringen. Später, auf noch höherem Niveau, folgten dann die Produkte der KI Signature-Serie. Erst, wenn er das beste aus einem Produkt herausgeholt hat, durfte es seinen Namen tragen.

Ken Ishiwata

Marantz schätz sich glücklich, über vier Jahrzehnte von Ken Ishiwatas Engagement und Expertise profitiert zu haben. Das Know-How geht aber nicht verloren, da die HiFi-Legende sein breites Wissen mit seinem Team, sowohl in Europa als auch in Japan, teilte.

Auch wir sind schon in den Genuss der einzigartigen Vorführungen des HiFi-Meisters gekommen. Wir wünschen ihm alles Gute auf neuen Wegen und hoffen, ihn bald wiedersehen zu können.

 

Special: Philipp Kind
Bilder: Sound United PR, Philipp Kind
Datum: 20.05.2019

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.


Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK