News

Warner: Neuer Superman-Film kommt - aber ohne Henry Cavill

Henry Cavill muss nach seinem letzten Auftritt in "Black Adam" das Superman-Kostüm an den Nagel hängen. Denn zwar ist von den neuen DC Studio-Chefs James Gunn und Peter Safran bei Warner ein neuer "Superman"-Kinofilm geplant. Doch die Geschichte soll sich laut Gunn um einen früheren Zeitpunkt im Leben von "Superman" drehen und somit auch ein neuer Darsteller für diese Rolle zum Einsatz kommen.

James Gunn und Peter Safran krempeln bei Warner gerade die gesamte DC Studios-Sparte um und bereits "Wonder Woman 3" wurde deswegen vorerst gestrichen. Derzeit ist noch offen, wie genau der zukünftige Zeitplan für die Comic-Verfilmungen bei Warner aussehen wird aber James Gunn verspricht bereits, Anfang des kommenden Jahres weitere Details zu seiner neuen Strategie und den ersten neuen Filmen zu verraten.


Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
  ZURÜCK