News

Neue Loewe-Fernseher zur IFA und zukünftig auch Smartphones

Skytec plant nach Übernahme der insolventen Traditionsmarke LOEWE einen Neustart mit neuen Fernsehern und auch in ganz neuen Produktsegmenten. Skytec will die Konzernzentrale am bisherigen Stammsitz in Kronach aufbauen. Hier soll ein Team aus zunächst 30 Experten in den Bereichen Produktentwicklung, Vertrieb und Marketing rekrutiert werden.

Skytec will LOEWE für eine jüngere und modebewusste Zielgruppe öffnen und setzt dabei auf das Premiumsegment. Neben neuen Fernsehern soll das Sortiment um Smartphones und mobile Endgeräte sowie Produkte im Bereich Personal Audio erweitert werden.

Erste neue Fernseh- und Audioprodukte von LOEWE sollen zur IFA 2020 präsentiert und zum Weihnachtsquartal 2020 in den Handel kommen. Für 2021 ist außerdem der Start der neuen Produktkategorie Smartphones im Rahmen des Mobile World Congress sowie die Einführung von Haushaltsgeräten (Weiße Ware) geplant.

Skytec verfügt bereits über einige Erfahrung in der Unterhaltungselektronik und zeichnete sich bereits für den Relaunch der Marken Blaupunkt und Sharp in Europa verantwortlich.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK