XXL-SPECIAL: Unsere Unterhaltungselektronik-Favoriten Sommer 2022 - Kopfhörer, Soundbars, Lautsprecher, Verstärker und Smart TVs

Unsere Favoriten, die wir seit Ende 2021 getestet haben, stellen wir in diesem Special in preislicher Reihenfolge vor. Wir starten mit dem günstigsten und enden mit dem teuersten Gerät. Viel Spaß beim Lesen!

Teufel Real Blue NC

Teufel Real Blue NC:Derzeit (Stand 13. Juli 2022) für knapp 150 EUR gelistet, verdient sich der elegant gestaltete und gut verarbeitete Teufel Over-Ear-Kopfhörer mit ANC eine dicke Kaufempfehlung. Sehr bequem auf dem Kopf Platz nehmend, garantiert die lange Akkulaufzeit einen hohen praktischen Nutzen. Zu diesem trägt auch die hochwertige Transportbox bei, die sich im Lieferumfang befindet. Klanglich entpuppt sich der Real Blue NC als souveräner Zeitgenosse, der nahezu jeden Musikstil lebendig und mit soliden Strukturen sowie straffem Bass wiedergibt. Das ANC konnte im Vergleich zur Vorgänger-Generation deutlich verbessert werden. 

beyerdynamic FreeByrd

beyerdynamic FreeByrd TWS: Der erste TWS In-Ear aus Heilbronn wird gleich ein großer Erfolg. Das liegt am exzellenten Tragekomfort, der genialen Make It Yours App inklusive Einmessung des Gehörs und natürlich auch am überragenden Klang. Ganz gleich, welcher Musikstil auch anliegt, die sehr sauber verarbeiteten TWS mit dem sehr kompakt bauenden Case sind stets in ihrem Element. Mit 229 EUR sind die Kopfhörer nicht besonders günstig, dafür aber zweifelsfrei besonders gut.

Technics EAH-A800

Technics EAH-A800: Für einen Preis von 349 EUR wird hier eine ausgesprochen starke Performance offeriert. Sehr gute Verarbeitung, umfangreiche App-Funktionalität, ein sehr effektives aktives Noise Cancelling, das den Klang nicht negativ beeinflusst, und ein hoher Tragekomfort zeichnen den EAH-A800 aus. Hinzu kommt der räumlich sauber aufgebaute Klang, mit sehr guter Herausarbeitung von Details und einem straffen, exakten Bassbereich.

Polk React Soundbar + React Subwoofer

Polk React Soundbar plus React Subwoofer: Ein starkes Team für knapp 370 EUR Marktpreis, das mit solider Verarbeitung und einem standhaften, klaren Klang überzeugt. Der React Subwoofer hat daran enormen Anteil, daher empfehlen wir, das Set aus Soundbar und dem aktiven Wireless-Subwoofer zu kaufen. Vollständige Alexa-Integration und komfortable Sprachsteuerung sind weitere Merkmale, die zwar nicht jeder mag, für Alexa-Fans, die eine akustisch ausgezeichnete Soundbar suchen, aber wertvoll sind. 

Q Acoustics M20

Q Acoustics M20: Für schmale 499 EUR gibt es hier ein Master-/Slave Aktivlautsprecher-System, das zwar klassisch aufgebaut ist (Kabelverbindung zwischen Master und Slave, Endstufen in der Master-Box), aber akustisch mehr als überzeugen kann. Kraftvoll, mit Kontrolle und Übersicht, macht sich das M20 System bei Musik und auch bei Filmton ans Werk. Gut, die Ausstattung ist nicht allzu üppig, ein HDMI-Terminal für mehr Komfort beim Anschluss an den Fernseher wäre schön. Aber geht es um den puren Klang und um eine ansprechende Verarbeitung, kann das Set ohne Kompromisse voll punkten. 

Anzeige
Nubert nuSub XW-800 slim

Nubert nuSub XW-800 slim: Exakt 585 EUR beträgt der Preis für einen wahren "Wolf im Schafspelz". Reichlich Endstufenleistung und eine clevere Konstruktion der Klang-Könner von der Ostalb sorgen für eine Bass-Energie, die man dem als schlanken Pantoffelheld auftretenden nuSub XW-800 slim niemals zugetraut hätte. In die Wohnung geholt, um optisch auch der Ehefrau oder Freundin zu gefallen, verflucht die versammelte Nachbarschaft den "schwäbischen Flachmann" spätenstens nach dem ersten Blockbuster. Für uns einer der "bässten" aktiven Subwoofer auf dem deutschen Markt, bezieht man Kaufpreis und Geräte-Kategorie mit ein. 

Nubert nuBoxx AS-425 max

Nubert nuBoxx AS-425 max: Für 698 EUR gibt es hier eine sehr solide Gehäuseverarbeitung, "kampferprobte", akustisch exzellente Chassis und Decoder für Dolby Digital sowie DTS - bei Nubert noch nicht allzu lange mit an Bord. Auch HDMI eARC steht für den komfortablen Anschluss an den TV bereit. Der nuBoxx AS-425 max HiFi-/TV-Aktivlautsprecher sieht zeitlos-schick aus und trägt das Fernsehgerät gleich noch mit. Mittels sinnvoller Einstellmöglichkeiten kann die Akustik im Detail optimiert werden. Ohne Frage ist Nuberts fair kalkuliertes Angebot derzeit eine der besten Optionen, dem bildgewaltigen TV-Gerät klanglich optimal zur Seite zu stehen. 

JBL Partybox 710

JBL Partybox 710: Mit 729 EUR eingepreist, ist die Partybox 710 für Menschen, die keine extrem hohen Pegel und extrem massiven Bässe gewohnt sind, der Endgegner. Was hier an Leistung herausgeblasen wird, ist unfassbar, auch die Macht der Bässe bringt manchen Zuhörer an die persönlichen Grenzen. Zudem kann man noch die passende Lightshow inszenieren und das ganze Paket per App steuern. Robust verarbeitet, langzeitstabil, aber ohne jede Noblesse - hier ordnen sich Form und Schick klar der Funktion unter. Der Star jeder privaten Party ist das JBL-Pegelmonster aber definitiv,  und dafür richtig preiswert. 

Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3

Tags:

Anzeige

Alle aktuellen Tests auf AREA DVD
  ZURÜCK