News

Warner: "Wonder Woman 1984"-Kinostart erneut verschoben (Update II)

Warner hat den Kinostart von "Wonder Woman 1984" erneut verschoben. Der zweite "Wonder Woman"-Film mit Gal Gadot und Chris Pine sollte nach den bisherigen Planungen am 01.10.2020 in den deutschen Kinos starten und wird jetzt voraussichtlich erst im Dezember auf der großen Leinwand zu sehen sein. In den USA kündigte Warner jetzt den 25.12.2020 als neuen Starttermin an.

Damit bleibt Christopher Nolans "Tenet" noch für etwas längere Zeit ohne größere Konkurrenz aus dem eigenen Hause. Der Film hat weltweit bereits über 150 Millionen USD eingespielt, davon allerdings gerade einmal rund 20 Millionen USD in den USA nach einem etwas späteren Start Anfang September.

Variety spekuliert unterdessen bereits darüber, dass Denis Villeneuves "Dune" von Warner auf 2021 verschoben werden könnte, der aktuell gerade einmal eine Woche vor dem neuen "Wonder Woman 1984"-Starttermin im Dezember eingeplant ist.

In den USA haben zwar bereits fast 70% der Kinos wieder geöffnet, aber gerade große Städte wie New York, Los Angeles und San Francisco unterliegen derzeit noch Restriktionen, die das Einspielpotential großer Blockbuster reduzieren.

Update: Bei der FSK wurde "Wonder Woman 1984" bereits in der letzten Woche geprüft und ab 12 Jahren freigegeben. Die Kinofassung hat eine Laufzeit von 151:25 Minuten.

Update II: Inzwischen hat Warner auch den neuen deutschen Kinostarttermin für "Wonder Woman 1984" am 23.12.2020 bekannt gegeben womit der Film gleich zwei Tage vor den USA starten wird - sofern der Termin diesmal gehalten werden kann.


Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK