News

Vodafone will Kabelnetz für Telefonica O2 öffnen (Update)

Im Rahmen des Unitymedia-Übernahmeverfahrens hat Vodafone der EU-Kommission ein Maßnahmenpaket vorgeschlagen, von dem sich der Konzern ein positives Ergebnis des Genehmigungsverfahrens erhofft. Dazu will Vodafone sein Kabelnetz für Telefonica Deutschland öffnen. Dies würde dazu führen, dass O2-Kunden auch Verträge über einen Internetzugang über das Vodafone-Kabelnetz abschließen könnten. Bis 2022 sollen im gemeinsamen Vodafone & Unitymedia-Kabelnetz Gigabit-Anschlüsse für 25 Millionen Haushalte geschaffen werden.

Update: Telefonica-Kunden sollen im Rahmen des Kabel-Großhandelsvertrags mit Vodafone Download-Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s nutzen können. Damit bliebe das bereits jetzt mit bis zu 1 Gbit/s nutzbare Kabel-Internet den Vodafone-Kunden vorbehalten.

Vodafone CEO Hannes Ametsreiter sieht die Öffnung des Netzes als Förderung des Wettbewerbs: „Mit der Übernahme von Unitymedia werden wir zum ersten, bundesweiten Infrastruktur-Wettbewerber der Telekom. Darüber hinaus öffnen wir unser Kabelnetz für einen weiteren, starken, bundesweiten Wettbewerber – die Telefónica Deutschland. Wir bieten unserem neuen Highspeed-Partner Geschwindigkeiten an, die schneller sind, als das schnellste VDSL-Angebot der Telekom. Zudem schaffen wir noch bessere Distributionswege für alle TV-Sender und machen sie so noch unabhängiger von unserem TV-Kabelnetz.“

Vodafone verpflichtet sich ausserdem in einer zweiten Maßnahme, TV-Sendern die Verbreitung ihrer Inhalte im Internet nicht einzuschränken und die Netzübergänge so zu gestalten, dass ausreichende Übertragungungs-Kapazität über das Internet vorhanden ist.

Die Maßnahmen stellt Vodafone unter den Vorbehalt der Genehmigung der Übernahme durch die EU-Kommission. Diese wird das Paket nun einem Markttest unterziehen, der voraussichtlich im Mai 2019 abgeschlossen sein wird. Vodafone hofft, dass die EU-Kommission ihre Entscheidung über die Transaktion bis Juli 2019 treffen wird und dann die Übernahme abgeschlossen werden kann.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  • Archive


  • Kategorien

    • NEWS
    • TEST + TECHNIK
    • REVIEWS
    • ANGEBOTE




    Link-Partner

  •   ZURÜCK