News

"Ultra HD Blu-ray"-Spezifikationen sollen bald feststehen - 4k-Filme auf 100 GB-Discs geplant

Panasonic Next Generation Blu-ray Disc Player

Nachdem Panasonic auf der CES bereits den ersten Prototypen für einen 4k/Ultra HD-Blu-ray Disc-Player vorgestellt hat, sollen auch die offiziellen Spezifikationen für das neue Format schon weitgehend feststehen. Wie Bill Hunt von "The Digital Bits" in einem Gespräch mit Blu-ray Disc-Association-Sprecher Dan Schinasi und Ron Martin von Panasonics "Hollywood Lab" erfahren konnte, soll die neue ultrahochauflösende Scheibe unter dem Namen "Ultra HD Blu-ray" vermarktet werden.

Die technischen Details entsprechen weitgehend dem, was bereits auf der letzten IFA bekannt gegeben wurde: Bei der "Ultra HD Blu-ray" mit HEVC/H.265-Kompression wird es neben der höheren Auflösung (3840 x 2160 Pixel) auch einen größeren Fabraum (BT.2020), mehr Bilddynamik (HDR) und eine Unterstützung für 4k-Inhalte mit 60 Bildern pro Sekunde (HFR) geben. Ausserdem soll die Farbtiefe von 8 auf 10 Bit erhöht werden. Dies werden die Anforderungen an die Abspielgeräte sein. Es bleibt dann den Studios überlassen, ob sie diese verbesserte Qualität auf ihren Discs auch anbieten werden.

Weiter auf: Nächste Seite

Seiten: 1 2 3

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK