News

"Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" mit 374 Millionen Dollar-Start im Kino

"Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" erzielte zum Kinostart am ersten Wochenende laut Angaben von Disney weltweit ein Einspielergebnis von 374 Millionen Dollar. In Deutschland sorgten über 1,7 Millionen Kinobesucher für ein Einspielergebnis von 19.931 Millionen EUR und damit nach "Avengers: Endgame" für den zweitbesten Kinostart des Jahres.

In den USA wurden Einnahmen von 175 Millionen Dollar erzielt. Damit schaffte es der neunte Film der "Star Wars"-Saga in den USA zwar ebenfalls an die Spitze der Kino-Charts, blieb aber hinter den Erfolgen von "Star Wars: Das Erwachen der Macht" und "Star Wars: Die letzten Jedi" zurück, die in den ersten Tagen über 200 Millionen Dollar einspielten.

Sofern sich Disney wieder an der Planung der beiden Vorgänger orientiert, wird man den Abschluss der dritten "Star Wars"-Trilogie voraussichtlich ab Ende April im Heimkino erleben können.

Neben "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" wird sehr wahrscheinlich im kommenden Frühjahr auch die komplette "Star Wars Saga" auf Ultra HD Blu-ray veröffentlicht.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK