News

Sony: Dreharbeiten für neuen "Ghostbusters Hell's Kitchen"-Kinofilm haben begonnen

Die Dreharbeiten für den nächsten "Ghostbusters"-Kinofilm haben offiziell in England begonnen. Die Fortsetzung von "Ghostbusters: Legacy" (Ghostbusters: Afterlife) sollte ursprünglich am 21.12.2023 in den deutschen Kinos starten. Ob dieser Termin eingehalten werden kann, ist noch offen.

Jason Reitman hat den neuen Geisterjäger-Film unter dem Codenamen "Firehouse" entwickelt und die Regie an Gil Kenan übergeben, der u.a. bereits "Monster House", City of Ember" und "Poltergeist" inszeniert und zusammen mit Reitman auch das Drehbuch geschrieben hat. Inzwischen wurde als Arbeitstitel für den Film neben "Firehouse" auch "Hell's Kitchen" verwendet. Der offizielle Titel ist noch offen.

Der Film soll wieder am ursprünglichen "Ghostbusters"-Stammsitz in New York spielen und auch ein Großteil der Besetzung aus "Ghostbusters: Legacy" wieder dabei sein.

Reitman und Kenan arbeiten zusammen auch an einer neuen "Ghostbusters"-Animations-Serie, die für Netflix geplant ist.

alternativ:

bereits erhältlich:

Anzeige
Anzeige

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
Privacy Manager aufrufen
  ZURÜCK