News

So sieht die neue Xbox Series X von Microsoft aus

Microsoft hat offiziell die neue "Xbox Series X" vorgestellt. Die neue Xbox-Generation soll Ende 2020 in den Handel kommen. Die Konsole kann sowohl horizontal als auch vertikal aufgestellt werden und erhält auch einen neuen Controller, der kompatibel zu Windows 10 und der Xbox One sein soll.

Microsofts bislang unter dem Codenamen "Scarlett" bekannte Spielkonsole soll mit einem AMD Zen 2-Prozessor und GDDR6-Speicher viermal so leistungsfähig wie die Xbox One X sein und durch den Einsatz von SSDs eine vierzigfache Verbesserung der Ladezeiten bieten. Die Grafikleistung soll für eine maximale Auflösung von 8K und bei 4K für Bildwiederholungsraten von 60 und 120 fps mit Unterstützung für "Variable Refresh Rate" (VRR) ausreichen. Die Latenzzeiten sollen durch den "Auto Low Latency Mode" (ALLM) minimiert werden.

Auch die neue Xbox Series X wird wieder über ein Disc-Laufwerk verfügen. Ebenso wie bei der aktuellen Xbox One-Generation dürfte es sich dabei wieder um ein Ultra HD Blu-ray-Laufwerk handeln. Laut Berichten aus den letzten Wochen soll Microsoft aber parallel auch noch eine weitere neue Xbox-Konsole ohne Disc-Laufwerk mit geringerer Grafik-Leistung planen, die von Microsoft selbst aber noch nicht bestätigt wurde.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK