News

Marvels "Black Widow" räumt ab - im Kino & bei Disney+ (Update)

Disney meldet erste Zahlen zum Kinostart von "Black Widow". Demnach konnte der Marvel-Blockbuster am Eröffnungswochenende bis Sonntag weltweit bereits 158 Millionen USD einspielen. Davon entfallen rund 80 Millionen USD auf die USA und 78 Millionen USD auf den Rest der Welt. Außerdem konnte Disney weltweit bereits über 60 Millionen USD durch den Verkauf des "VIP-Zugangs" bei Disney+ einnehmen, wo "Black Widow" für Abonnenten gegen Aufpreis erhältlich ist. In der Vergangenheit hatte Disney bereits mehrere Filme auf diesem Wege bei Disney+ vermarktet, dazu aber bislang keine genauen Verkaufszahlen genannt.

Disney+ zeigt "Black Widow" als Online-Stream auch in 4K & Dolby Vision. Der "VIP-Zugang" kostet in Deutschland zusätzlich zum Abo von Disney+ noch einmal 21,99 EUR und ermöglicht den uneingeschränkten Abruf des Films solange ein Abo besteht. Erst ab dem 06.10.2021 soll "Black Widow" im Standard-Abo ohne VIP-Aufschlag bei Disney+ enthalten sein.

Mit der Veröffentlichung von "Black Widow" auf Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray ist im Herbst zu rechnen.

Update: In Deutschland erreichte "Black Widow" an diesem Wochenende laut Angaben von Disney ein Publikum von über 205.000 und ein Einspielergebnis von über 2,04 Mio. EUR. Zu den VIP-Nutzern bei Disney+ wurden keine lokalen Umsätze für Deutschland genannt.

www.disneyplus.com

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK