News

Kinos müssen ab dieser Woche in Deutschland schließen

Die Maßnahmen zur Einschränkung der Verbreitung des Corona-Virus treffen jetzt auch die deutsche Kinobranche. Die heute angekündigte Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Bundesländer sieht vor, dass neben Theatern, Opern und Konzerthäusern auch Kinos für den Publikumsverkehr geschlossen werden müssen. Die Umsetzung dieser Regelungen erfolgt jeweils in den einzelnen Ländern.

So hat bereits heute Bayern den Kino-Betrieb zunächst ab dem 17. März bis 19. April 2020 untersagt. Daher werden zahlreiche Kinofilme vorerst nicht im Kino zu sehen sein, die ursprünglich in den kommenden Wochen starten sollten. Universal hat bereits darauf reagiert und will zahlreiche Filme zum "On Demand"-Verleih freigeben.

Die geplanten Einschränkungen für die nächsten Wochen betreffen zahlreiche Lebensbereiche und werden in den "Leitlinien zum Kampf gegen die Corona-Epidemie" der Bundesregierung und Bundesländer beschrieben.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK