News

DFL: Spielstop in der Fußball-Bundesliga

Statt "Geisterspielen" wird der Spielbetrieb in der Fußball-Bundesliga jetzt komplett eingestellt. Das Präsidium der DFL hat heute kurzfristig beschlossen, den ursprünglich heute beginnenden 26. Spieltag in der 1. und 2. Bundesliga zu verlegen.

Begründet wird dies damit, dass sich im Lauf des Tages der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus im Umfeld mehrerer Clubs und von deren Mannschaften ergeben hätte und weitere Infektionen nicht auszuschließen seien. Zuvor wurde in der 2. Bundesliga nach dem Team von Hannover 96 auch für die gesamte Mannschaft des 1. FC Nürnberg häusliche Quarantäne verordnet, nachdem der Spieler Fabian Nürnberger positiv auf den Corona-Virus getestet wurde.

Am Montag soll voraussichtlich eine Aussetzung des Spielbetriebs bis zum 2. April beschlossen werden. Die DFL beabsichtigt, die ausstehenden Begegnungen der Bundesliga-Saison bis zum Sommer nachzuholen.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK