News

CES: LG stellt neue OLED-Fernseher für 2023 mit QMS-VRR vor

"

LG hat seine ersten OLED TV-Neuheiten für 2023 zum Start der CES in Las Vegas angekündigt.

Neben dem aufrollbaren LG SIGNATURE OLED R oder dem biegsamen LG OLED evo Flex stehen bei LG vor allem die neuesten OLED-Fernseher der Z3-, G3- und C3-Serie mit LG OLED evo-Technologie und dem neuen α9 Gen6 4K AI-Prozessor im Mittelpunkt der Neuheiten.

Der neueste Video-Prozessor der Alpha-Serie nutzt die KI-gestützte Deep Learning-Technologie zur Bild & Ton-Optimierung während AI Picture Pro ein verbessertes Upscaling und das verbesserte Dynamic Tone Mapping, Tiefe und Details verbessern sollen. AI Picture Pro beinhaltet außerdem eine Bildverarbeitungstechnologie für die Erkennung von Objekten oder Gesichtern zur Verfeinerung der HDR-Darstellung. AI Sound Pro sorgt für virtuellen 9.1.2-Surround-Sound über das integrierte Lautsprechersystem der Fernseher.

Die Brightness Booster Max-Technologie soll bei den 55/65/75-Zoll-G3-Modellen von LG die Helligkeit um bis zu 70 Prozent mit einer neuen Lichtsteuerungsarchitektur sowie Lichtverstärkungsalgorithmen erhöhen. Die Helligkeit wird auf Pixel-zu-Pixel-Basis abgebildet und gesteuert.

Die neuen LG OLED TVs 2023 unterstützen u.a. Quick Media Switching VRR (QMS-VRR): Bei Verwendung von HDMI 2.1 QMS VRR-zertifizierten Quellgeräten wird mit QMS-VRR beim Wechsel zwischen Signalquellen mit verschiedenen Frameraten kein schwarzer Bildschirm mehr angezeigt.

Die neuen OLED-Fernseher von LG sollen eine Reaktionszeit von 0,1 Millisekunden bieten und sind mit bis zu vier HDMI 2.1a-kompatiblen Anschlüssen ausgestattet. Der Game Optimizer bietet u.a. Einstellungen für Nvidia G-Sync, FreeSync Premium und die variable Bildwiederholrate (VRR).

Anzeige

Die neuesten webOS-Version von LG verwendet die neu gestaltete Benutzeroberfläche All New Home mit einigen neuen Features wie sogenannten "Quick Cards", die einen einfachen Zugang zu häufig verwendeten Inhalten und Diensten ermöglichen. Außerdem erhalten Nutzer personalisierte Empfehlungen, die auf die eigenen Vorlieben zugeschnitten sind. Darüber hinaus stellt LGs "AI Concierge" eine kuratierte Liste von Inhalten basierend auf der bisherigen Nutzung und eigenen Suchanfragen zur Verfügung.

Die LG OLED-Fernseher 2023 unterstützen wie bereits frühere Modelle Dolby Vision und Dolby Atmos. Im Zusammenspiel mit den bereits angekündigten neuen LG-Soundbars mit Dolby Atmos und "IMAX Enhanced powered by DTS:X" können nach einem Update mit "WOW Orchestra" sämtliche Lautsprecher von TV und Soundbar für die Surround-Wiedergabe genutzt werden.

Die Präsentation der LG-Highlights zur CES findet am 4. Januar 2023 um 8:00 Uhr (PST) im Mandalay Bay Convention Center statt. Das entspricht 17:00 Uhr europäischer Zeit. Die LG-Pressekonferenz wird als Livestream auf der LG-Website www.LG.com/CES2023 sowie auf dem YouTube-Kanal von LG Global übertragen.


Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
  ZURÜCK