News

CES: HDR10+ GAMING mit neuen Samsung-Fernsehern & Monitoren

Samsung kündigt zur CES die Unterstützung von HDR10+ GAMING an. Der neue Standard wurde von HDR10+ Technologies, LLC entwickelt. HDR10+ GAMING soll die HDR-Wiedergabe mit niedriger Latenz, VRR (Variable Refresh Rate) und 120Hz ermöglichen.

Ausgewählte 2022er 4K und 8K TVs und Gaming-Monitore von Samsung werden den HDR10+ GAMING-Standard unterstützen für den auf der CES auch mehrere 4K und 8K-Spiele vorgestellt werden sollen.

HDR10+ GAMING wird von Samsungs neuen Neo QLED TV-Modellen und ab der Q70-Serie sowie verschiedenen Gaming-Monitoren unterstützt und ermöglicht eine automatische HDR-Kalibrierung für Spiele. Mit der Aktivierung des "True Reference Mode” soll auch die Farbdarstellung optimiert werden.

Als erste Spiele mit HDR10+ GAMING wurden von Saber Interactive "Redout 2" mit 8K-Auflösung sowie "Pinball FX" angekündigt. Die Game Mechanic Studios wollen außerdem 2022 “Happy Trails and the Kidnapped Princess” mit HDR10+ GAMING veröffentlichen.

NVIDIA wird HDR10+ GAMING mit Grafikkarten der Serien GeForce RTX 30, RTX 20 und GTX 16 unterstützen und will dafür 2022 angepasste Treiber veröffentlichen.

Bildquelle: HDR10+ Technologies, LLC

Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|

Weitere News
  ZURÜCK