News

Ultra HD via Antenne bereits ab 2017 in Südkorea

Südkorea wird voraussichtlich eines der ersten Länder mit Ultra HD-Sendern werden, die über normale Hausantennen empfangen werden können. Der UHD-Sendebetrieb soll im Februar 2017 zunächst in der Region Seoul beginnen und im Dezember 2017 auf weitere Regionen ausgeweitet werden. Im Februar 2018 finden in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang die Olympischen Winterspiele statt. Landesweit soll Ultra HD ab 2021 in Südkorea empfangbar sein.

Zwar wurde Ultra HD in Südkorea auch bereits mit dem europäischen DVB-T2 getestet. Die Südkoreaner werden aber auch für Ultra HD voraussichtlich das amerikanische ATSC-System verwenden, welches derzeit in der Version 3.0 entwickelt wird. Die südkoreanische Regierung beteiligt sich an der Ultra HD-Einführung u.a. mit einer finanziellen Förderung der Produktion von Ultra HD-Programmen.

|

Weitere News
  ZURÜCK