News

Ultra HD-Sender „FunBox 4k“ bald nicht mehr frei empfangbar

Samsung SUHD Uebersicht

Der Ultra HD-Sender „FunBox 4k“ wird voraussichtlich nur noch für kurze Zeit frei empfangbar bleiben. Das derzeit unverschlüsselt via Satellit ausgestrahlte Ultra HD-Programm soll laut Angaben des Betreibers SPI International in seinem Newsletter vom November im Verlauf des 1. Quartals 2016 verschlüsselt werden. Bis dahin kann man auf Funbox 4k ein recht umfassendes Demo-Programm mit sehr guter Bildqualität erleben. Während auf vielen Demo-Sendern derzeit nur eine kurze sich oft wiederholende Schleife läuft, präsentiert FunBox 4k bereits ein recht umfangreiches Dokumentationsprogramm mit Sendungen in verschiedenen Sprachen, die teilweise bis zu eine Stunde lang sind. So sieht man z.B. bei FunkBox 4k u.a. auch die Zeitraffer-Dokumentation „Timescapes“, die als eine der ersten Dokumentationen überhaupt in 4k-Auflösung veröffentlicht wurde.

Geld verdient man damit aber nicht sondern es handelt sich vor allem um eine Demo für Anbieter von Pay TV-Plattformen. Nach dem voraussichtlich für den März 2016 geplanten kommerziellen Start von Funbox 4k soll das Programmangebot ausgeweitet werden. Neben Dokumentationen sind auch Konzerte und Dokumentationen geplant.

Bislang war SPI International mit seinen Pay TV-Sendern vor allem in Osteuropa aktiv. Neben der Satellitenverbreitung soll der Sender zukünftig auch über Kabelnetze und Video on Demand-Plattformen vebreitet werden. So wird z.B. auch an Apps für Amazon Fire TV, Roku und Smart TVs mit Android-Betriebssystem gearbeitet. Ob der Sender zukünftig auch direkt von Satelliten TV-Haushalten in Deutschland abonniert werden kann oder nur über Plattformen großer Pay TV-Anbieter verbreitet werden soll, ist noch nicht bekannt.

FunBox 4k kann in Deutschland via Satellit Eutelsat 13° Ost auf der Frequenz 10727 MHz H (SR 30.000, FEC 3/4, DVB-S2/8PSK) empfangen werden. Auf dieser Frequenz wird auch der Eutelsat Demo-Kanal Hotbird 4k1 ausgestrahlt. Das Signal ist aber vergleichsweise schwach weswegen mindestens eine Satellitenantenne mit 60 cm Durchmesser verwendet werden sollte.

Aktuelle Ultra HD-Sender via Satellit

FunBox 4k auf Eutelsat 13° Ost

• Frequenz: 10727 MHz (Horizontal)
• Symbolrate: 30.000
• FEC: 3/4, DVB-S2/8PSK

Hotbird 4k1 auf Eutelsat 13° Ost

• Frequenz: 10727 MHz (Horizontal)
• Symbolrate: 30.000
• FEC: 3/4, DVB-S2/8PSK

UHD TV auf Astra 19.2° Ost

• Frequenz: 10862 MHz (Horizontal)
• Symbolrate: 22.000
• FEC: 2/3, DVB-S2/8PSK

„UHD1 by Astra / HD+“ Astra 19.2° Ost

Frequenz:    10.994 MHz (Horizontal)
Symbolrate:    22.000 Ms/s
FEC: 5/6, DVB-S2/8PSK

„SES UHD Demo Channel“ Astra 19.2° Ost

Frequenz:    10.994 MHz (Horizontal)
Symbolrate:    22.000 Ms/s
FEC: 5/6, DVB-S2/8PSK

„Insight UHD“ Astra 19.2° Ost

Frequenz:    12.344 MHz (Horizontal)
Symbolrate:    30.000 Ms/s
FEC: 2/3, DVB-S2/8PSK

Fashion 4k – Astra 19.2° Ost

Freq: 11112 MHz H
SR: 22.000
FEC: 2/3, DVB-S2/8PSK

pearl.tv UHD 4k Astra 19.2° Ost

• Frequenz: 12.344 MHz (Horizontal)
• Symbolrate: 30.000
• FEC: 2/3, DVB-S2/8PSK

Canal+ auf Astra 19.2° Ost

• Frequenz: 11479 MHz (Vertikal)
• Symbolrate: 22.000
• FEC: 2/3, DVB-S2/8PSK

|

Weitere News
  ZURÜCK