News

Loewe braucht neuen Investor – Verkauf geplatzt

Die Übernahme von Loewe durch die Investorengruppe Sepmeier, Kalmund und Gesmar-Larsen steht vor dem Aus: Wie die Loewe AG mitteilt, haben die Investoren heute den Rücktritt vom Vertrag zur Loewe-Übernahme erklärt.

Laut FAZ soll es Probleme bei der Beschaffung der finanziellen Mittel für den Kauf gegeben haben. Die Loewe AG will den Rücktritt vom Kaufvertrag aber nicht hinnehmen. Sie fordert die Investorengruppe zur Einhaltung des Vertrags auf und behält sich auch gerichtliche Schritte vor, weil nach Auffassung von Loewe die Rücktritte ohne jeglichen Rechtsgrund erfolgten.

Inzwischen soll Loewe laut einem Bericht des BR auch bereits Verhandlungen mit einem weiteren Kaufinteressenten aufgenommen haben, der zuvor bereits Interesse an dem TV-Hersteller aus Kronach gezeigt hatte.

|

Weitere News
  ZURÜCK