News

Toshiba behebt HDMI-Probleme mit LCD-TVs

Toshiba bietet Kunden, deren LCD-Fernseher Tonprobleme bei der Wiedergabe über den HDMI-Eingang aufweisen, jetzt eine Lösung an. Wenn der Fernseher kontinuierlich den HDMI-Port nutzt , kann laut Toshiba in seltenen Fällen ein verzerrter Ton oder ein Echogeräusch auftreten. Dieses Symptom kann erscheinen, wenn der Fernseher lange Zeit ohne Unterbrechung an einem der HDMI-Eingange läuft. Ein Wechsel der angeschlossenen Eingangsquelle oder ein Aus- und wieder Einschalten des Fernsehers soll das Auftreten vorübergehend beheben.

Betroffene Kunden sollen sich an den Toshiba Garantie Service unter der Telefonnummer 0208 - 85 77 696 wenden (+43 1 970 21 540 in Österreich).

Von dem Problem betroffen sein können zahlreiche Toshiba-TVs der Serien AV, LV, RV, XV, ZV und SV. Eine genaue Übersicht der Geräte gibt es auf der Toshiba-Website.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK