News

Panasonic zeigt "Mega Contrast TV" auf der IFA

Panasonic zeigt auf der IFA 2019 mit dem "Mega Contrast TV" eine neue TV-Innovation. Der Prototyp des „MegaCon“ Dual Panel LCD Bildschirms wurde von Panasonic selbst entwickelt und nutzt ein hauseigenes Modul.

Der Bildschirm basiert auf einem 4K-Hochleistungspanel außen und einem monochromen Innenpanel. Hierbei wird für das Dimming auf der Pixelebene die Modulation der direkten LED-Hintergrundbeleuchtung verwendet. Dies soll ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1 ermöglichen. Bei der Helligkeit soll eine volle Spitzenhelligkeit von 1.000 Nits konstant erreicht und gleichzeitig 99% des Farbstandards DCI P3 abgedeckt werden.

Laut Panasonic-internen Tests in Hollywood-Studios und Post-Produktions-Studios soll der Bildschirm eine Farbgenauigkeit auf dem Level von Studiomonitoren erreichen und darüber hinaus im Gegensatz zu anderen Dual Panel LCD Displays auch einen sehr großen Betrachtungswinkel ohne Verlust der Farbtreue bieten.

Mit einer selbst entwickelten Technik sollen auch Parallax-Effekte zwischen den Dual Panels unterbunden werden. Panasonic macht noch keine Angaben dazu, wann der erste "Mega Con"-Fernseher auf den Markt kommen soll.

Zu den weiteren IFA-Innovationen von Panasonic gehört auch der bereits im Juli vorgestellte Prototyp eines transparenten OLED-Fernsehers, der ab 2020 im asiatischen Raum erhältlich sein soll.

Panasonic-Fernseher bei MediaMarkt.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK