News

Neue FSK-Prüfung für weitere ehemals indizierte Warner-Filme

Warner hat neben "Last Boy Scout" auch noch weitere ehemals indizierte Filme bei der FSK neu prüfen lassen. Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft erteilte sowohl "Blade" als auch "Freitag der 13." in der Uncut-Fassung eine Altersfreigabe ab 18 Jahren. So wie bei "Last Boy Scout" ändert sich dadurch nichts am aktuellen Status. Bereits seit Aufhebung der Indizierung dürfen die Filme wieder im Handel offen angeboten werden.

Ob die Neuprüfungen der Filme im Zusammenhang mit einer Neuveröffentlichung stehen, ist nicht bekannt. Bislang gibt es noch keine Ankündigung und ab Oktober übernimmt Universal in Deutschland den Vertrieb der Warner-Filme auf physischen Medien wie Blu-ray Disc und eventuell auch Ultra HD Blu-ray.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK