News

Disney stellt James Gunn für "Guardians of the Galaxy 3" wieder ein (Update)

Disney hat laut Informationen von Deadline.com James Gunn wieder als Regisseur für "Guardians of the Galaxy 3" verpflichtet. Gunn war im letzten Sommer aufgrund einiger Äußerungen in älteren Twitter-Posts entlassen worden.

Update: James Gunn hat die Neueinstellung von Disney jetzt via Twitter bestätigt.

Disney-Studiochef Alan Horn soll sich in der Zwischenzeit mehrmals mit Gunn getroffen und dessen Entschuldigung akzeptiert haben. Wie jetzt genau der Zeitplan für "Guardians of the Galaxy 3" aussieht, ist noch offen. James Gunn hatte bereits vor seiner Entlassung das Drehbuch für den dritten Film der Marvel-Reihe geschrieben, der ursprünglich für 2020 geplant war.

Inzwischen hat sich Gunn aber für Drehbuch und Regie der "Suicide Squad"-Fortsetzung von Warner und DC verpflichtet. Erst danach ist wieder Zeit für "Guardians of the Galaxy 3".

Guardians of the Galaxy auf Blu-ray Disc & Ultra HD Blu-ray bei Amazon.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK