News

Erstes "Dolby Cinema" eröffnet in Deutschland

Am 11. Mai eröffnet das erste "Dolby Cinema" in Deutschland. Dieses hat die Kinokette Kinopolis im renovierten Kinosaal 1 des Mathäser Palast in München eingerichtet. Dieser bietet über 300 Premium-Sitze mit Blick auf eine 15,7m x 6,6m große Leinwand. Zu den ersten Filmen im "Dolby Cinema" gehören "Avengers: Endgame" und "Pokemon Meisterdetektiv Pikachu".

In den Dolby Cinema-Kinosälen erfolgt die Projektion mit 4k-Projektoren mit Laser-Technik und Dolby Vision HDR. Die Dual Laser-Projektion ermöglicht die Vorführung in 2D und 3D. Ausserdem haben alle Dolby Cinema-Kinos auch ein Dolby Atmos-Soundsystem. Zum "Dolby Cinema"-Konzept gehören auch optische Elemente wie Leinwände, die die ganze Wand bis zur Seite und zur Decke ausfüllen und atmosphärische Beleuchtung des Kinosaals.

In Europa gibt es die ersten Dolby Cinemas seit 2014. Die Eröffnung des ersten Kinos in Deutschland kommt es also erst recht spät. Viele Kinos haben ihre Sääle zwar in den letzten Jahren mit Dolby Atmos und modernen 4k-Projektoren ausgerüstet, setzten dabei aber auf eigene Technik statt das Dolby Cinema-Konzept.

|

Weitere News
  ZURÜCK