News

CES: LG-Fernseher bekommen neue Gaming-Features

 

LG kündigt zur CES auch eine Reihe von Neuerungen für Gamer an. Davon profitieren nicht nur Käufer der brandneuen LG TVs des Modelljahrs 2023 sondern zum Teil auch ältere Geräte.

Mit den neuen LG OLED TVs mit webOS 2023 können Gamer über die LG Game Card oder per Sprachbefehl direkt Spiele von verschiedenen Cloud-Gaming-Anbietern starten und über einen Bluetooth-Controller steuern. Neben Nvidia GeForce Now, Blacknut und Utomik sind nun auch Boosteroid und zumindest in den USA Amazon Luna verfügbar.

Nvidia GeForce Now soll nach den 2021er und 2022er LG-Fernsehern mit webOS 6.0 oder webOS 22 auch auf 2020er LG-Fernsehern mit webOS 5.0 genutzt werden können. Außerdem soll auch die Auflösung gesteigert werden. Während auf den 2021er und 2022er LG Fernsehern die Spiele bislang mit Full-HD-Auflösung gestreamt werden können, soll im Laufe dieses Jahres auf ausgewählten TVs des Modelljahrs 2023 auch 4K-Streaming mit bis zu 60 fps über Nvidia GeForce Now möglich werden. Voraussetzung dafür ist eine GeForce Now Ultimate-Mitgliedschaft.


Werbung - Für Käufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, JPC, Disney+, Sky & Apple iTunes erhalten wir Provisionen über Affilliate-Links. Preise & Verfügbarkeit unter Vorbehalt.

|


Weitere News
  ZURÜCK