News

Astra HD-Demo-Kanal pausiert (Update)

Der frei empfangbare Astra HD-Demokanal, welcher via Satellit Astra 19,2° Ost übertragen wird, stellt vom 12. Mai bis 6. Juni vorübergehend seinen Dienst ein, teilte der Satellitenbetreiber Astra Fachhändlern mit.

Das Programm wird seit Dezember 2009 kostenlos und unverschlüsselt über die Frequenz 10.832 H (SR 22000, FEC 2/3, Modulation DVB-S2 8PSK) ausgestrahlt.

Aufgrund des umfangreichen Angebotes an HDTV-Känalen via Astra ist die Vorführung brillanter HDTV-Qualität am PoS mit einer Vielzahl von Sendern im Regelbetrieb möglich, hieß es.

Astra bietet außerdem mit seinem neuen 3D-Demokanal seit dem 4. Mai 2010 die Vorführung der nächsten Fernsehgeneration. Über die Astra-Orbitalposition 23,5° Ost ist der 3D-Promokanal frei empfangbar und bietet eine Sendeschleife mit 3D-Inhalten zur Vorführung an. Der Kanal wird unverschlüsselt über die Frequenz 11.778 V, SR 27500, FEC 9/10, in DVB-S2 QPSK ausgestrahlt.

Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der Infosat.

Update: Inzwischen ist auch der Grund für die "Abschaltung" des HD-Demo-Kanals bekannt: Die freiwerdende Kapazität soll für die Übertragung der French Open in 3D genutzt werden, die Panasonic in Zuammenarbeit mit Eurosport in Form von Public Viewings und bei einigen Händlern in 3D präsentiert. Dafür wurde jetzt bereits ein neuer Sender auf dem Satelliten-Transponder aufgeschaltet. Das Signal ist allerdings nicht frei empfangbar sondern verschlüsselt.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Disney+, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK