News

Playstation 4: „Blue Light of Death“ auch in Deutschland verbreitet – Erste Hilfe für PS4-HDMI-Probleme

Sony Playstation 4 - PS4

Nach dem gestrigen Verkaufsstart der Playstation 4 in Deutschland haben auch in hierzulande einige User Probleme, ihre Konsole in Betrieb nehmen zu können. Bereits beim US-Start tauchten Störungen auf, die mittlerweile als „Blue Light of Death“ (BLOD) bezeichnet werden: Nach dem Einschalten der Konsole blinkt die lange Status-Leuchte auf der Oberseite nicht nur kurz blau auf und wechselt auf weiß sondern blinkt ständig blau weiter und es ist kein Bild auf dem Bildschirm zu sehen. Sony empfiehlt das sofortige Update der PS4 auf die Systemsoftware-Version 1.51 – allerdings tauchen die Probleme teilweise auch nach dem Update auf.

Sony hatte dazu bereits in den USA einige Tips gegeben, mit denen sich die PS4 eventuell doch starten lässt und erklärt, dass nur rund 0,4 Prozent der in den USA ausgelieferten Konsolen von Problemen betroffen sein sollen.

In den den Benutzerkommentaren von amazon.de findet man ebenfalls viele Berichte über Probleme mit den hierzulande ausgelieferten Konsolen. Von derzeit 636 Rezensionen (Stand 30.11.) sind 234 mit nur einem Stern bewertet worden.

Wichtig: Vor dem ersten Anschluss an den Fernseher sollte der HDMI-Ausgang der Playstation 4 nach verdächtigen Metallteilen untersucht werden, die das HDMI-Kabel beschädigen könnten.

Zum Teil scheinen die Probleme, sofern nicht ein wirklicher Hardware-Defekt vorliegt, an einer fehlerhaften HDMI-Synchronisation mit dem Fernseher zu liegen. Der Fernseher sollte daher zunächst die aktuellste Firmware haben. Hier könnte weiterhin helfen, ein anderes HDMI-Kabel zu verwenden, die Reihenfolge beim Einschalten von Konsole und Fernseher zu ändern oder den Fernseher kurz Ein- und Auszuschalten. Wer einen zweiten Fernseher hat, sollte an diesem prüfen, ob die Konsole funktioniert und die Video-Einstellungen auf eine kleinere Auflösung wie z.B. 480p oder 1080i stellen und ausprobieren, ob die Konsole dann auch auf dem anderen Fernseher funktioniert.

Zur Behebung der Probleme wurden von einzelnen Usern bereits weitergehende diverse Lösungsansätze entwickelt, die in dem einen oder anderen Fall helfen könnten. Wenn die Konsole sich nicht einmal im SAFE MODE zur Problembehebung starten lässt, helfen diese Ansätze aber wahrscheinlich auch nicht weiter:

  • SAFE MODE starten: Power-Button der PS4-Konsole beim Einschalten so lange drücken, bis die PS4 zweimal piepst. Im Safe-Mode-Menü gegebenenfalls Auflösung ändern, PS4 neustarten und anschließend Update online oder via USB-Firmware installieren. Bei Problemen erneut im SAFE MODE starten und eventuell Update wiederholen.
  • PS4 und TV einschalten. Auf dem Controller die PS-Taste so lange drücken, bis die LED-Anzeige weiß oder orange aufleuchtet. PS-Taste Loslassen. Wenn die LED-Anzeige orange leuchtet, PS-Taste erneut drücken, bis Anzeige weiß aufleuchtet.

Wenn gar nichts mehr geht: Sony bietet einen Austausch/Reparatur defekter Konsolen an. Für die Abholung kann man sich unter www.playstationweb.de/abholung/ registrieren.

Im Handel ist die Playstation 4 derzeit weitgehend ausverkauft. Wer jetzt eine Konsole bestellt, wird diese laut amazon voraussichtlich erst nach Januar 2014 erhalten.

|

Weitere News
  ZURÜCK