News

„Guardians of the Galaxy 2“-Dreharbeiten in 8k haben begonnen

Guardians of the Galaxy 3D

Disney gibt den Startschuss der Dreharbeiten von „Guardians of the Galaxy 2“ bekannt. Die Antihelden-Truppe wird in der Fortsetzung des Erfolgsfilms noch einige weitere Darsteller begrüßen können. Laut Disney wurden Pom Klementieff („Oldboy”), Elizabeth Debicki („Der große Gatsby,” „Everest”), Chris Sullivan („The Knick,” „The Drop – Bargeld”) und Kurt Russell („The Hateful Eight,” „Fast & Furious 7”) neu verpflichtet. Welche Rollen diese übernehmen sollen, ist noch nicht bekannt. Auch zum Inhalt wird bislang nur wenig gesagt. Laut Disney „brechen die abgefahrensten Helden der Galaxie nun in neue Abenteuer auf, während sie das Geheimnis von Peter Quills wahrer Herkunft lüften müssen“. Auch der Soundtrack wird voraussichtlich wieder durch viel Musik dominiert werden: Ein brandneuer „Awesome Mix Vol. 2“ soll die Hintergrunduntermaltung für „Guardians of the Galaxy 2“ liefern.

Im Unterschied zum Low Tech-Tape von Peter Quills kommt für die Filmaufnahmen aber die neueste Technik zu Einsatz. Denn James Gunn wird die Fortsetzung von „Guardians of the Galaxy“ in 8k-Auflösung drehen: Laut dem Kamerahersteller RED wird „Guardians of the Galaxy 2“ als erster Film mit der neuen RED WEAPON-Kamera mit 8k-Auflösung gedreht werden. Diese kann 8k-Video mit einer Framerate von 75 fps aufnehmen. Alternativ sind Aufnahmen mit 100 fps bei 6k und 150 fps bei 4k möglich. Im Kino wird man „Guardians of the Galaxy 2“ zwar wahrscheinlich nicht in 8k erleben können. Die hohe Auflösung dürfte aber selbst in herunterskaliertem 4k noch ausreichend Detail für heimische Ultra HD-Bildschirme bieten und eröffnet Filmemachern zudem noch etwas mehr Spielraum für die Nachbearbeitung.

Leider hat Disney aber bislang noch nicht einmal die Unterstützung für die Ultra HD Blu-ray bekannt gegeben, so dass es noch nicht klar ist, inwieweit die hohe technische Qualität auch später im Heimkino ankommt . Der Kinostart von „Guardians of the Galaxy 2“ ist derzeit für den 27.04.2017 geplant. Ob man daher im Sommer 2017 auch mit einer Ultra HD Blu-ray-Veröffentlichung wird rechnen können, ist derzeit noch vollkommen offen.

|

Weitere News
  ZURÜCK