News

„Apple TV 4K“ bald mit Dolby Atmos?

Apple TV 4

Apple bringt am 22. September die neue Apple TV-Box der fünften Generation mit A10X-Prozessor, Ultra HD und Unterstützung der HDR-Standards HDR10 und Dolby Vision in den Handel. Die Dolby Atmos-Tonwiedergabe ist bislang noch nicht möglich. Doch wie The Verge berichtet, soll Dolby Atmos nicht durch die Hardware der Box beschränkt und die Unterstützung bereits in Vorbereitung sein. Bemängelt wird in dem Bericht allerdings auch der Mangel an Bildausgabeoptionen: So soll die Apple TV 4K-Box keine getrennten Wahloptionen für Bildauflösungen, HDR und Bildwiederholungsraten bieten sondern intern alle Inhalte auf die maximale Auflösung sowie Bildwiederholungsrate umgerechnet und sogar HDR dauerhaft aktiv bleiben selbst wenn keine HDR-Inhalte dargestellt werden.

Apple hat mit den meisten großen Hollywood-Studios Vereinbarungen für Ultra HD-Filme abgeschlossen, die ohne Aufpreis zur HD-Version im iTunes Store für die Apple TV 4K-Box angeboten werden sollen. Neben HDR10 wird dabei auch Dolby Vision unterstützt – und zum Teil auch bei Filmen, die auf Ultra HD Blu-ray bislang nur mit HDR10 erhältlich waren.

Die Apple TV 4K-Box wird mit 32 GB Speicher für 199 EUR und mit 64 GB Speicher für 219 EUR angeboten. Die auf 1080p-Bildausgabe beschränkte Apple TV-Box der 4. Generation wird auch weiterhin in der 32 GB-Version für 159 EUR verkauft.

|

Weitere News
  ZURÜCK